Automatisiertes Autofahren und das Elektroauto ?

Von Jürgen Vagt

Was passiert, wenn Männer in einem automatisierten Auto sitzen, Sie steigen aus. Matthias Horx

An diesem Themea komme ich auch nicht vorbei, dieses alte Thema erlebt gerade durch die Fahrzeuge von Google einen massiven Aufwind. Auch will Mercedes in seiner S Klasse ein solches Modul einsetzen. Man muss dazu wissen, dass alle zentralen Innovationen wie ABS, Traktionskontrolle oder Massagesitze zuerst in der Oberklasse eingeführt werden, bevor Sie die Fahrzeugklassen bis zum Kleinwagen heruntergereicht werden. Das könnte in 10 bzw. 15 Jahren bedeuten, dass die gesamte Fahrzeugpalette von Daimler mit einem Modul für das teilweise automatisierte Fahren versehen ist.
Das ganze Thema hat durch die Fahrzeuge von Google einen massiven Auftrieb bekommen, diese Fahrzeuge sind zwar noch im Pilotstadium. Aber, wenn der Suchmaschinengigant mit seiner Geschichte an erfolgreichen Innovationen sich ein Thema annimmt, dann ist Google viel Öffentlichkeit sicher.

Automatisiertes Autofahren ist ,ein brandheißes Thema – Bei Weitem nicht!

Auch wenn nun der Glanz des Suchmaschinengiganten auf das Thema fällt, muss man sagen die ersten ernsthaften Versuche hat Chervolet in den 1950er Jahren unternommen. Im Zuge der sich verbessernde Prozessorgeschwindigkeiten und des technischen Fortschritt wäre es im Laufe der Jahre möglich gewesen, dass automatisierte Fahrzeug umzusetzen. Das gilt natürlich auch für andere Verkehrsträger wie Bahnen oder Flugzeuge.

Die zentrale Motivation war immer die menschlichen Fehler- bzw. Unfallursache auszuschließen. Je nachdem,wie man misst, sind 50 % der Unfälle dem Menschen zuzuschreiben und damit ist das menschliche Fehlverhalten ist die größte einzelne Unfallursache. Technisch wäre es also schon lange möglich gewesen, aber woran ist es bislang gescheitert.
Menschen vertrauen Menschen und nicht Maschinen, der soziale Faktor hat die Konzepte in der Schublade geschickt. Es fehlt einfach die Akzeptanz beim Kunden, das war bislang der zentrale Grund.

Automatisiertes Autofahren und das Elektroauto – zwei Wahlverwandte

Eigentlich ist es unerheblich, welcher automobiler Antrieb ein automatisiertes Fahrzeug antreibt, nur man teilet mehrere gesellschaftliche Treiber. Denn durch automatisiertes Fahren könnte auch Kraftstoff eingespart werden und bei der jüngeren Generation hat das Auto nicht mehr den Stellenwert. Der Statusverlustes des Autos könnte für das automatisierte Fahren förderlich sein, da die jüngeren Generationen weniger Wert auf eigenständiges Fahren legen.

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt https://www.patreon.com/JuergenVagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de