Das Elektroauto von KIA – KIA Soul electric

Von Jürgen Vagt

Da gibt es etwas Neues an der Produktfront, der koreanischer Hersteller KIA bringt mit dem KIA Soul electric ein neues voll elektrisches Fahrzeug auf den Markt. Der KIA Soul verkauft sich gut in Deutschland und wurde Ende 2014 zu den deutschen Händler gebracht. Ich hatte mich ja schon über die kommenden Hybridversionen des koreanischen Herstellers aufgelassen: http://elektroautovergleich.org/elektroautos-von-kia/
Mit seinen 30.790 Euro Verkaufspreis hat für den koreanischen Hersteller einen staatlichen Preis, aber liegt knapp 10000 € unter dem Bmw i 3 und knapp 10000 € über dem Renault Zoe.
Ich finde die Namensgebung SOUL schön, nach einer Musikrichtung eben.
Aber nun warte ich auf den Autohersteller, der sein Modell Death Metal oder Proto Punk nennt. Man stelle sich Dieter Zetsche mal auf der IAA mit den ganzen Messehostessen vor, hier kommt der neue Mercedes Death Metal. Wir haben uns von Cradle of Filth inspirieren lassen. Wer das nicht witzig findet sollte mal Cradle of Filth googeln

Der KIA Soul ist komplett als Elektroauto konzepiert worden

Mich hat die Fahrzeugklasse oder das Marketingblabla abschweifen lassen, KIA gruppiert Ihren Soul als Crossover ein. Schon wieder eine Musikrichtung, aber für mich ist es ein Kleinwagen, der wie ein Geländewagen wirken soll. Er hat in der Optik ein paar Muskeln zulegt, und in die Höhe geschossen. Von seinen Abmessungen ist auch der europäischen Klasse der Kleinwagen. Mit 11,1 Sekunden ist die Beschleunigung gut, aber der Bremsweg ist ein bisschen länger als in den Verbrennerversionen, das liegt am Mehrgewicht des voll elektrischen Autos. Im Fahrverhalten macht sich aber die Fahrzeugkonzeption bezahlt, denn die schwere Batterie in tief im Fahrzeugboden, dadurch wird das Fahrverhalten sehr gut und der Soul liegt gut in den Kurven.

2015 verkauft sich der KIA Soul sehr gut

In meinen vorläufigen Ranking nimmt der KIA Soul einen Spitzenplatz ein: http://elektroautovergleich.org/top-10-der-meistverkauften-voll-elektrischen-autos-2015/ . Das kann an seiner stattlichen Reichweite von 156 Kilometer l, die durch seinen 27-kWh-Akku dargestellt, liegen. Wie andere Hersteller hat KIA ein Gamificationgadet eingebaut, dass den Fahrer mittels einer Digitalanzeige vor schneller Fahrweise und damit schwindenden Reichweite warnt. Natürlich findet auch der Soul seinen Weg in meinen Empfehlungsgenerator: http://elektroautovergleich.org/empfehlungsgenerator-fuer-elektroautos/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de