Elektroauto Toyota i Road – Konkurrent zum Renault Twizy

Von Jürgen Vagt

Jetzt verdichten sich die Signale, dass Toyota i Road in Europa auf den Markt kommen soll. In diesem Jahr lief von April bis Oktober einen Testlauf, der Toyota i Road wurde in einem Carsharing Versuch in Tokio getestet. Das Retro- oder futuristischen Dreirad erinnert manche an den Messerschmitt Kabinenroller, aber mich erinnert das Dreirad eher an den Renault Twizy. So stellen sich Autohersteller die Zukunft des innerstädtischen Verkehrs vor.

Ein elektrisches Dreirad für die Innenstadt

Mit einer Länge von 2,34 Meter und einer Breite 87 Zentimeter erinnert der i- Road eher an ein Motorrad als an ein Auto. Auf eine Heizung wird erst einmal verzichtet und es ist eine intelligente Neigetechnik verbaut worden, die wie beim Motorrad hohe Kurvengeschwindigkeiten ermöglicht. Allerdings müssen sich viele Autofahrer erst einmal daran gewöhnen, bei zügiger Kurvenfahrt auf die Gegenfahrbahn zu gelangen. Die Reichweite liegt bei 35 – 50 Kilometer und ist damit für die Fortbewegung in Innenstädten gedacht. Da nun die ersten Megacitys die Verbrenner aus dem Stadtgebiet verbannen wollen, ist der Toyota i Road eine interessante Option.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de