Neue Batterietypen für Elektroautos – es kann sich noch viel ändern

Von Jürgen Vagt

Es kommt doch noch mal Bewegung in die Batteriethematik, in dem beginnenden Markthochlauf seit 2010 wird die Diskussion durch Lithium – Ionen Batterien bestimmt.
Eigentlich eine Batterietechnologie, die vom Samsung für die Hifi – Technologien entwickelt wurde. Die Lithiumbatterie hat eine 20 % höhere Speicherleistung als die klassischen Bleibatterien. Das ist immer noch nicht der große technische Durchbruch. Technisch gesehen unterscheidet die Batterie von dem Speichermedium Benzin bzw. Diesel die Energiedichte, Energiedichte beschreibt das Verhältnis zwischen Masse und Speicherungsfähigkeit. Mit einem Tasseninhalt Benzin kann man 3 Kilometer fahren, aber mit dem Tasseninhalt einer Lithiumbatterie käme man nur 300 Meter weit. Zudem dauert das Betanken beim Benzin nur Sekunden, wohingegen das Aufladen der gleichen Menge Energie 15 Minuten dauert.
Die Forschung zur Optimierung der Batterie hat sich in den letzten Jahren intensiviert, und es etablieren sich immer mehr Batterietypen an denen gearbeitet wird. Die Kombination aus Wolfram und Ionen ist als Batterietyp auch sehr vielversprechend, aber die Produktion dieser Werkstoffkombination ist sehr schwierig. Aber Wolfram – Ionen Batterien könnten eine sehr hohe Speicherleistung abbilden. http://de.euronews.com/2015/11/13/neue-autobatterie-auf-natriumbasis-gewinnt-innovation-radar-preis/

Startup entwickelt einen neuen Batterietyp für Elektroautos

Nun kommt eine Technologie ins Radar, nämlich Natrium als Basis als Batteriegrundstoff. Ein Start up hat in Dresden einen Förderpreis gewonnen und verspricht eine 20% größere Leistungsfähigkeit und eine deutlich kürzere Aufladungszeit. Ob diese technologische Option eine zentrale Rolle spielen wird ist bislang noch völlig unklar. Bei solchen Nachrichten muss bedenken, dass diese technische Option in Produktionsabläufe auch noch eingebunden werden muss.

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Ich promoviere über die Etablierung von Elektroautos und mir ist die Debatte zu hektisch und oberflächlich, daher will ich hier mein Expertenwissen über Elektroautos und alternative Antriebe teilen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de