Opel kommt mit einem elektrischen Kompakten ín 2017

Von Jürgen Vagt

Als hätten sich Opel und Volkswagen verabredet, will Opel im nächsten Jahr ein voll elektrisches Auto zu einem günstigen Preis auf den Markt bringen. Über die neuen Planungen von Volkswagen habe ich schon berichtet: http://elektroautovergleich.org/volkswagen-will-2019-ein-elektroauto-fuer-die-breiten-massen-auf-den-markt-bringen .
Das Konzept erinnert an den Opel Ampera, der von 2011 bis 2014 auf den Markt war, eben ein Fahrzeug für die Kompaktklasse. Auch das neue Modell soll Ampera – e heißen und ist eine deutsche Version des Konzernbruders Chervolet Bolt. Geplant ist ein Preis von 33000 € und das sind immer noch gut 10000 € mehr als die Einstiegspreise des aktuellen Astras. Also ein richtiges Schnäppchen wird es nicht, aber mit den Preis und einer Reichweite so um die 300 Kilometer liegt der Ampera – e im gleichen Bereich wie seine Wettbewerber BMW i3. Tesla x3 und der neue elektrische Golf.

Der große Sprung ins elektromobile Zeitalter

Ich habe einen Kindle über die alternativen Antriebe in der Kompaktklasse bei Amazon veröffentlicht und dort kann man nachlesen, dass es in der Kompaktklasse bei Opel gegenwärtig noch nicht einmal einen Hybrid gibt. Nun setz Opel also zum weiten Sprung an und will eine vollständig elektrischen Auto anbieten.
Man wird sehen, was Opel neben den elektrischen Kompaktwagen auf den Markt bringt, aber bislang ist die Produktpalette hinsichtlich der Hybride und elektrischen Antriebe bei Opel ziemlich mau. Bei den Transporter von Opel gibt es nur konventionelle Antriebe und nur vereinzelt einige Hybride.
Dann bleibt noch die große Preisfrage, wo der voll elektrische Kompaktwagen innerhalb des General Motor-Konzern gebaut wird, es gab eine große Aufregung um die Stilllegung des Opelwerkes in Bochum und es ist natürlich wichtig, wo diese Zukunftstechnologien gebaut werden. Denn langfristig bedeutet der Bau von Elektroautos einen sicheren Arbeitsplatz in diesem Werk. Der Ampera – e soll sich zwischen einem Kompaktwagen und einem Minivan positionieren, diese Karosserieform wurde auch schon von dem Kia Soul als Elektroauto bedient.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de