Werden die Elektroautos durch die Kaufprämie erfolgreich?

Von Jürgen Vagt

Nachdem ich gestern den aktuellen Stand der Diskussion über die Einführung der Kaufprämie wiedergegeben habe: http://elektroautovergleich.org/elektroautos-und-kaufpraemie-wird-es-nun-ernst .
Will ich heute noch mal mit den Zukunftsprognosen hinter der Kaufprämie besprechen, denn es geht immer noch um das politische Ziel eine Million elektrische Fahrzeug bis zum Jahr 2020 auf die Straße zu bekommen. Das bedeutet im Wesentlichen, dass in den verbleibenden 4 Jahren dieser Dekade zu dem jetzigen ca. 30000 Elektrofahrzeugen noch 970000 Fahrzeuge kommen sollen. Das halten nur noch Optimisten wie Verkehrsminister Dobrindt für wahrscheinlich, aber das Ziel ist auch nicht so bedeutend wie viele Kritiker der staatlichen Strategie meinen. Der Staat kann in einer freiheitlichen Ordnung nicht so den Autoabsatz beeinflussen, dass sich ein politisch gewünschtes Antriebskonzept in zehn Jahren durchsetzt. Das wussten auch alle Beteiligten als das Ziel im Jahre 2010 festgelegt worden ist und zweitens ist der Planungszeitraum zu kurz für die Automobilindustrie. Das ist keine Entschuldung für die Autoindustrie, aber die Neuentwicklung eines Autos dauert im Schnitt 7 Jahre, so dass erst in den 2020 er Jahren mit einem breiten Angebot gerechnet werden darf. In der Gegenwart ist einfach auch noch wichtig, dass die Autoindustrie international wie national an Elektroautos entwickelt. Die Autoindustrie ist eben nicht die Softwareindustrie und braucht einfach länger, um neue Produkte zu entwickeln.

Gegenfinanzierung der Kaufprämie

Wenn der Staat als nun jeden Neuwagenkäufer eines Elektroautos einen Betrag für 5000 € in die Hand drückt, dann muss der Betrag auch irgendwo herkommen. Als Gegenfinanzierung der Kaufprämie wird eine Erhöhung der Mineralölsteuer und der KFZ Steuer diskutiert, wichtig erscheint mir, dass ein Bonus und Malusystem eingeführt werden sollte. Das Elektroauto erhält einen Bonus und der Kraftstoffverbrauch eines konventionellen Auto erhält einen Malus. Diese Logik sollte der Staat durchgehend in der Förderung und Besteuerung der Automobilantriebe einhalten.

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de