Elektromobilität im Tourismus – Österreich startet ein Pilotprojekt

Von Jürgen Vagt

mir ist ein interessantes Pilotprojekt über den Weg gelaufen, denn in Österreich soll Elektromobilität in Tourismusregionen gefördert werden. Elektroautos und elektrische Pedelecs können auch in deutschen touristischen Regionen eingesetzt werden, daher finde ich dieses Thema interessant.
Im Rahmen eines Preisausschreiben können sich Unternehmen, Hotels, Gemeinden und touristische Destinationen bewerben, um testweise Elektroautos auszuprobieren.
Elektrische Fahrräder haben auch im Tourismus eine starke Akzeptanz erreicht und an verschiedenen touristischen Destinationen wird das Verleihen von elektrischen Fahrrädern angeboten und Sharingangebote von elektrischen Rollern und Autos sind in Großstädten für Touristen relevant.
Denn Mietfahrzeuge sind für Touristen wichtig und das gilt eben auch für elektrische Fahrzeuge.
Allerdings kenne ich noch keinen elektrischen Shuttledienst im Tourismus, aber ein geräuscharmer und emissionsarmer Shuttledienst würde zu vielen Tourismusgebieten passen und im Allgäu gibt es schon länger Elektroautos, die für Touristen eingesetzt werden.
Aber an der Nord – und Ostsee sind mir noch keine elektrischen Fahrzeuge bekannt, also gibt es noch viel Potenzial.
Denn insbesondere für eine ältere Zielgruppe mit einem ausgeprägten Ruhebedürfnis ist das Elektroauto sehr attraktiv.

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Ich promoviere über die Etablierung von Elektroautos und mir ist die Debatte zu hektisch und oberflächlich, daher will ich hier mein Expertenwissen über Elektroautos und alternative Antriebe teilen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de