Die Nutzfahrzeuge sollen elektrisch werden – Endlich!

Von Jürgen Vagt

ich kann mich der IAA – Berichterstattung auch nicht entziehen und zwar werden elektrische Nutzfahrzeuge von verschiedenen Herstellern präsentiert, aber ich bleibe skeptisch. Denn erstmal kostet eine Studie für einen Autohersteller nicht viel und die Medienaufmerksamkeit auf einer Automobilausstellung macht so eine Studie schnell rentabel.
Aber bislang ist das Angebot an elektrischen Nutzfahrzeugen noch sehr mau, denn es gibt gerade zwei Fahrzeuge von Großserienherstellern, die sich als Kleintransporter einordnen lassen. Das wäre der Nissan Ev 220 und der elektrische Daily von Iveco und das ist nicht viel für Logistiker und Handwerker. Tragisch ist aber auch daran, dass viele Innenstadtlogistiker und Handwerker Fahrprofile haben, bei denen man mit einem voll elektrischen Fahrzeug Geld sparen könnte. Ich habe jetzt einige Onlinekurse veröffentlicht, die sich mit der Einführung von elektrischen Fahrzeugen in die Firmenflotte beschäftigen: https://www.udemy.com/user/jurgen-vagt/?src=sac&kw=j%C3%BCr .
Auch bei diesen Angeboten konzentriere ich auf die Logistiker im Stadtbereich, denn Nutzfahrzeuge in der Nutzung von Handwerker sind bislang kein Thema. Es gibt einfach keine und Volkswagen kündigt seine elektrischen Bulli erst für das Jahr 2025 an. http://elektroautovergleich.org/volkswagen-schwenkt-auf-den-elektrotrend-ein-6-elektrische-modelle/ .

2020 soll es los gehen

Nun haben die großen Autohersteller den Marktstart für das Jahr 2020 angekündigt: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/iaa-nutzfahrzeuge-das-elektrische-zeitalter-hat-begonnen/14579770.html . Wolfgang Bernhard der Chef der Nutzfahrzeugsparte von Mercedes Benz kündigt elektrische Nutzfahrzeuge im Jahr 2020 an, auf der IAA in Hannover kündigt Mercedes Benz jedenfalls Fahrzeuge mit elektrischen Antrieb für das Jahr 2020 an. Aber wenn man das Angebot auf dem PKW-Markt anschaut, dann ist der Vergleich bitter. Denn gegenwärtig gibt es 7 voll elektrische Fahrzeuge und 58 Hybride auf dem deutschen Markt.
Nun man wird sehen, ob die deutschen Hersteller Ihre Versprechen halten, aber es wurde auch über einen zentralen Treiber der Elektrifizierung des Lieferverkehrs gesprochen.
Denn neben der reduzierten C02 Emissionen geht es auch um eine Lärmreduktion in der Stadt, das hat auch die europäische Kommission verstanden. Deshalb soll der europäische Innenstadtverkehr bis zum Jahr 2030 zu 50 % voll elektrisch werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de