Elektrotransporter für einen Fischhändler – Streetscooter versorgt den Mittelstand

von Jürgen Vagt

eigentlich ist es nur eine kleine Nachricht aus dem deutschen Mittelstand, aber es ist eine richtungsweisende Nachricht, denn die deutsche See will 80 elektrische Transporter einführen. Also werden in Zukunft Fische elektrisch ausliefert: https://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/fischhaendler-deutsche-see-will-80-elektrolieferwagen-der-post-kaufen_a_31,2,3888124343.html
Nun hat Streetscooter einen schönen Auftrag aus den Mittelstand der etablierten Konkurrenz abgenommen: http://elektroautovergleich.org/2017/04/574elektrische-liefertransporter-daimler-gewinnt-hermes-als-kunden/

DHL wird Autohersteller

Ich hatte neulich bei Autofachleuten ein Gespräch über die Zukunft von Streetscooter und kein Experte glaubt, dass Streetscooter langfristig Teil von DHL bleiben wird, denn es macht für ein Postunternehmen keinen Sinn ein Autosparte zu haben. Ich teile diese Prognose, aber ist auch unwichtig, denn Streetscooter wird immer wertvoller und kann zu einen gegebenen Zeitpunkt mit einem stattlichen Profit an den Kapitalmärkten verkauft werden. DHL hat zudem die Ressourcen, um so ein Projekt zu stemmen und für Streetscooter läuft es auch gut. Erst kürzlich wurde beschlossen, das Streetscooter eine neue Fabrik mit einer Fertigungskapazität von 20000 Elektrolieferwagen erhalten soll.

Elektrische Transporter – Eine traurige Geschichte

Der Sprecher vom Käufer der 80 elektrischen Transporter, also der deutschen See, ist ziemlich verschnupft, denn der Volkswagen der bisherige Lieferant der Lieferfahrzeuge will erst in 10 Jahren elektrische Transporter anbieten. Und das ist leider richtig, denn Volkswagen will seine Bus – und Transporter reihe erst 2025 elektrisch anbieten. http://elektroautovergleich.org/volkswagen-will-2019-ein-elektroauto-fuer-die-breiten-massen-auf-den-markt-bringen/
Und solange will der deutsche Mittelstand nicht warten, und gerade beim Fahrprofil in der Lebensmittelauslieferung würde man als Unternehmen sparen. Wenn man elektrische Transporter kaufen könnte, nun ich habe in meinen Kursen sowohl auf das elektrische Angebot als auch auf die Anforderungen der Unternehmen Rücksicht genommen: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/
Ich habe diesen Aspekt auch schon mehrfach auf diesem Blog geschrieben, aber gerade in der Innenstadtlogistik und im Auslieferungsverkehr ist der Einsatz von elektrischen Fahrzeugen sinnvoll, denn es werden keine großen Tagesfahrleistungen absolviert und trotzdem kommt man auf hohe Jahresfahrleistungen. Mit so einem Profil rechnet sich der Umstieg aufs elektrische Fahrzeug, man muss eben nur elektrische Transporter kaufen können.

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de