Elektroautos als Poolfahrzeuge – Wann wird der eigene Dienstwagen überflüssig

von Jürgen Vagt

wie passen eigentlich Coparate Carsharing und das Elektroauto zusammen? Gut, aber diese Entwicklung ist noch in einer Frühphase, aber elektrische Fahrzeugen können leichter als Poolfahrzeuge eingeführt werden. http://elektroautovergleich.org/elektroautos-und-carsharing/
Aber was ist Coparate Carsharing, nun das ist Definitionssache. Hier wird ein firmeninternes Coparate Carsharing beschrieben: http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/dienstwagen/ratgeber/poolfahrzeuge-im-fuhrpark-wann-carsharing-eigene-dienstwagen-ueberfluessig-macht/19874850.html
Aber grundsätzlich bedeutet es ja nichts Anderes als die Nutzung von Carsharingfahrzeuge durch Unternehmensmitarbeiter. Wenn man sich also das moderne Carsharing seit 2010 anschaut, dann kann es bedeuten, dass die Mitarbeiter die free – floating Systeme von der Großindustrie wie cartogo benutzen. Oder stationsbasierte Modelle wie Cambio und da müssen die Fahrzeuge nach der Nutzung wieder an der Station abgegeben werden. Und die Idee liegt nahe, durchs Carsharing Fuhrparkkosten zu sparen.

Dienstwagen als Statussymbols

Bislang werden die Carsharingsysteme hauptsächlich von privaten Nutzern genutzt und Firmen sind eher zögerlich bei der Nutzung diesen neuen Möglichkeiten. Das mag verwundern, denn Manager quetschen jedes % Punkt an Effizienz aus Ihren Mitarbeiter und die Firmenwagen stehen wochen – teils monatelang ungenutzt herum. Aber der eigene Firmenwagen ist ein Statussymbol und wird es wohl auch einige Jahrzehnte bleiben und mit einem Dienstwagen kann man ein mehr oder weniger verdienten Mitarbeiter belohnen und an das Unternehmen binden. Aber natürlich verändert sich das Statusgefüge in einer Gesellschaft und somit wird der eigene Dienstwagen immer weniger wichtig. Die wirtschaftlichen guten letzten Jahre tun Ihr Übrigens, denn in guten Zeiten setzen Unternehmen gerne mal Speck an, aber die nächsten Krisen werden kommen und dann wird man wohl breitflächig anfangen die Fuhrparkkosten zu senken.

Elektroautos im Pool

Wenn Elektroautos im Pool und über das firmeninternes Carsharing genutzt werden, dann ist es nicht erheblich, ob ein paar Fahrzeuge eine eingeschränkte Reichweite haben. Das wäre nur eine kleine Einschränkung in firmeninternen Buchungstool und man kann nur 15 % der alten Dienstwagen und nicht 20 % einsparen, aber Elektroautos sind auf kurzen Strecken auch kostengünstiger.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de