Elektroautos an Autobahnen aufladen – jetzt geht es los

von Jürgen Vagt

das größte Hemmnis bei der Etablierung der Elektromobilität ist gegenwärtig wahrscheinlich das fehlende Ladenetz auf der Autobahn. Denn langsam aber sicher nähern sich die Preise der elektrischen Fahrzeuge den konventionellen Verbrennern an und die Reichweite der in 2017 neu eingeführten Fahrzeuge liegt zwischen 300 und 400 Kilometer. Aber wenn mal schnell 500 Kilometer auf der Autobahn fahren will, um seine Oma zu besuchen, dann ist das gegenwärtig nicht mit den Elektroautos darstellbar. Auch der Jahresurlaub in Italien ist mit den gegenwärtigen Elektroautos nicht möglich. Das gilt nicht nur für private Autonutzer, denn momentan kann man nicht die klassischen Außendienstfahrzeuge elektrifizieren, weil eine 900 Kilometerfahrt auf Autobahnen eben schnell 18 Stunden dauern kann.

Ionity ist ein Zusammenschluss von vier Autoherstellern

Daimler, BMW, Volkswagen und Ford machen nun ernst, denn schon vor einem Jahr haben Sie den Gründungsvortrag unterschrieben und jetzt nimmt das Jointventure Unternehmen Ionity die Arbeit auf. In letzten 2 Monaten des Jahres 2017 sollen noch 20 Ladesäulen aufgebaut werden. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/elektromobilitaet-aufladen-in-weniger-als-zehn-minuten-15276231.html
Bis zum Jahr 2020 sollen dann 400 Ladesäulen am deutschen Autobahnnetz vorhanden sein und jeweils wird mit amtlichen 350 Kilowatt geladen. 350 Kilowatt und des CCS Ladestandart ist eine Ansage und technisch sehr fortgeschritten, damit kann 80 % der Batterie in 10 Minuten aufladen. Wenn die Versprechungen eingehalten werden, dann sind auch längere Autobahnfahrten mit einem Elektroauto möglich. Ein Schelm, der Böses dabei denkt, aber wenn die Ladesäulenversorgung vorhanden ist, werden die deutschen Autohersteller auch eine Vielzahl von neuen elektrischen Modellen auf den Markt bringen. http://elektroautovergleich.org/mercedes-vier-neue-elektroautos/
Aber man muss auf deutscher Seite nachziehen, denn Tesla ist schon sehr erfolgreich mit seinen Superchargersystem http://elektroautovergleich.org/2017/07/das-elektroauto-fuer-die-massen-tesla-modell-3-geht-in-serie/
Nun müssen die deutschen Hersteller ein vergleichbares System anbieten, damit man am Markt der Ladesäulen mitverdienen kann. Wenn die Aufladung an deutschen Autobahnen funktioniert, dann steht dem Markthochlauf der Elektroautos nichts im Wege. Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de