Elektroautos von Volvo – Wie sieht das Angebot von Volvo aus?

von Jürgen Vagt 04.01.18

Volvo hat nun ein paar Informationen zum Thema Elektroauto nachgereicht, denn Sie hatten ja Ende November einen Paukenschlag von sich gegeben: http://elektroautovergleich.org/2017/04/595-elektroauto-von-volvo-aus-china-kommt-der-erste-elektrische-volvo/ .
Ein hybrides Sportcoupe, dass 2019 auf den Markt eingeführt wird. Aber es ist nur ein Schlaglicht, denn ab 2020 sollen alle Volvos als elektrische Autos verfügbar sein. Zudem stellt Volvo als erster größerer Autohersteller die Weiterentwicklung des Diesels ein. Gut gebrüllt, denn mit den ausschließlichen Verkauf von Elektroautos meint Volvo nur Hybride. Also bleibt Tesla unter den größeren Autoherstellern der einzige Hersteller, der nur voll elektrische Autos verkauft. Volvo ist aber am Fortschrittlichsten unter den etablierten, traditionellen Autoherstellern, denn die Fokussierung auf den Hybrid und der Entwicklungsstopp des Diesels ist einmalig unter den großen Autoherstellern. https://ecomento.de/2018/01/02/volvo-elektroautos-kommen-in-mehreren-ausfuehrungen/

Eine eigenständige Plattform für Elektroautos

Jetzt zieht Volvo nach und präsentiert eine eigenständige Plattform für die elektrischen Autos nach, also sollen in Zukunft die elektrischen Volvos auf einer eigenständigen Plattform gebaut werden. Ob eine eigenständige Plattform für das Elektroauto innerhalb des Konzerns genutzt wird ist eine Richtschnur, ob das Elektroauto halbwegs modern und zeitgemäß ist. Wenige Hersteller wie Hyundai und Renault und natürlich Tesla bauen Ihre Elektroautos auf eigenständigen Plattform. Volkswagen baut noch seine konventionellen Autos einfach um, allerdings ist die Gewichtsverlagerung schlecht und die Reichweite ist nicht mehr zeitgemäß. http://elektroautovergleich.org/2017/02/elektroauto-golf-von-volkswagen-ein-verriss/
Volvo will es nun aber wissen. Auf der eigenständigen Fahrzeugplattform sollen langfristig alle Modelle des Hauses Volvo als Elektroauto gebaut werden. In der näheren Zukunft soll ein kompakter Suv auf den Markt kommen, dann sollen vielleicht auch elektrische Kleinwagen von Volvo kommen. https://ecomento.de/2017/09/22/volvo-suv-xc40-spaeter-auch-als-elektroauto-und-plug-in-hybrid/
Kleinwagen wären ziemlich einmalig von Volvo, aber warum eigentlich nicht. Man kann ja das Innovationsthema auch nutzen, um alte und überholte Zöpfe abzuschneiden. Volvo will zu jedem Elektroauto zwei oder drei Batteriegrößen anbieten, also von wenig Ladevolumen und günstig bis zu viel Ladevolumen und teuer. Diese Auswahl ist aber schon Standard bei den Großserienherstellern. Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/

1 Kommentar

  1. Uwe V. Lobeck

    Hallo Herr Vagt,
    interessant Ihre Beiträge zu lesen, ich bin bereits 2014 mit einem S60-Hybrid von VOLVO über die Insel Sylt gerauscht, war fasziniert vom Antrieb, es waren auch die Entwicklungsingenieure da, um Feedback zu erhalten. Es war schlicht der Preis, welcher den Markteintritt behinderte.
    LG Uwe Lobeck

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de