Elektroautos kaufen – Kann der Nächste ein Elektroauto sein?

Von Jürgen Vagt 10.04.18

diese Frage beschäftigt immer mehr Menschen: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Umfrage-Grosses-Interesse-an-Elektroautos-in-Deutschland-3061145.html
Aber aus den 70 % der Deutschen, die bereit wären, ein Elektroauto zu kaufen, sind Stand April 2018 keine Käufer geworden. Zwar hat sich der Anteil der elektrischen Antriebe bei den Neuwagenverkäufen verdoppelt, aber es sind immer noch 54000 Fahrzeuge. https://www.focus.de/auto/elektroauto/marktzahlen-2017-elektroautos-deutschland-verdoppelt-marktanteil-aber-stromer-absturz-in-den-niederlanden_id_8329020.html . Und in Deutschland werden durchschnittlich 3 Millionen Neuwagen abgesetzt, also ist das noch ein sehr beschaulicher Anteil.

Dieselskandal – der zentrale Treiber

Aber seit September 2015 wirkt der Dieselskandal in Deutschland und der Druck auf Neuwagenkäufer steigt und seit dem 27.02.18 hat der Bundesgerichtshof Fahrverbote für Dieselfahrzeuge für zulässig erklärt und das bedeutet eine kalte Enteignung für Dieselkäufer. Schon im April 2018 sinken die Gebrauchtwagenpreise der gebrauchten Dieselfahrzeuge mit Euro 5 und schlechter um die Hälfte unter die jeweilige Schwackenotierung. Die Schwackenotierung gibt den Wert eines gebrauchten Fahrzeuges an, aber dieser Wert kann nicht mehr an Gebrauchtwagenmarkt erzielt werden. Denn die potenziellen Käufer befürchten, dass man mit den Dieselfahrzeugen nicht mehr in Innenstädte fahren darf und das ist ja nun höchstrichterlich bestätigt worden.

Soll man nun ein Elektroauto kaufen

Wenn jedes mal einen Euro für diese Frage bekäme, dann wäre ich heute reich. Und für die Frage habe ich auch eine eigenes Ebook geschrieben: https://elopage.com/s/JuergenVagt/kann-das-naechste-auto-ein-elektroauto-sein . Aber ich würde mich nicht von Dieselskandal verrückt machen lassen. Zwei Punkte sprechen für einen Kauf eines Elektroautos in ein oder zwei Jahren. Erstens: Ab 2020 will der Bund deutschlandweit ein Ladenetz auf den Autobahnen aufgebaut haben, sodass man auch mehrere Hundert Kilometer auf der Autobahn mit einem Elektroauto fahren kann. Dann werden die Aufladestopps nur noch wenige Minuten dauern und die Fahrzeit wird sich kaum noch von Verbrennern unterscheiden. Zweitens: Bis zum Jahr 2020 wollen immer mehr Autohersteller mehr elektrische Autos auf den Markt bringen und dann ab 2020 gibt es eine immer besseres und breiteres Angebot über die gesamten Fahrzeugklassen hinweg. Zudem werden die Reichweiten auch immer besser, denn so im Jahr 2017 steigen die Reichweiten über 300 Kilometer und ab 2020 sollen wir Reichweiten ab 500 Kilometer sehen.

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de