Elektroautos und die Politik – Altmeier beklagt das Zögern der Autoindustrie

Von Jürgen Vagt 18.04.18

tja, die eigentliche Nachricht ist aber, dass das Elektroauto nun ein Thema für den Wirtschaftsminister ist und nicht mehr fürs Forschungsministerium. https://ecomento.de/2018/04/16/wirtschaftsminister-altmaier-deutsche-autokonzerne-haben-bei-elektroautos-unverstaendlich-lange-gezoegert/
Schön, da nun in den letzten 10 Jahren ein Gremium nach dem Anderen getagt hat und eine schlaue Kommission nach der Anderen einberufen worden ist. Spricht Wirtschaftsminister Altmeier per Bild -Zeitung zur Autoindustrie und fordert die deutsche Autoindustrie auf, Sie die Autoindustrie möge sich auf die ökologisch und digitale Zukunft einstellen. Zudem sollte nun die deutsche Autoindustrie ein reichweitenstarkes Elektroauto wie Tesla mit einem niedrigen Preis bauen.

Enteignungen der Dieselfahrer – Elektroauto-Ladeinfrastruktur auf der Autobahn

Menschlich kann ich dieses Gequarke verstehen, denn jetzt muss die Politik Dieselfahrer mehr oder weniger enteignen, weil die deutsche Autoindustrie übermäßig lange mit dem Diesel Geld verdienen wollte und einen mutmaßlichen gewerbsmäßigen Betrug begangen hat. Und eigentlich hätte die Autoindustrie schon bedeutend früher massiv in den elektrischen Antrieb investieren können. Aber ich will auch eine kleine Lanze für die deutschen Hersteller brechen, denn man kann eben nicht ein Start up als Referenz wählen. Natürlich schiebt Tesla die globale Autoindustrie voran, aber wenn man die Innovationsleistung der deutschen Autoindustrie beurteilen will, dann sollte man die europäische Autoindustrie wie z. B. Renault nehmen: http://elektroautovergleich.org/2018/02/elektroautos-von-renault-wo-steht-der-bestseller-von-renault/
Genau Renault ist eben auch ein Teil der etablierten Autoindustrie und hat schon die ersten Markterfolge mit seinen elektrischen Fahrzeugen. Das ist bitter für die Deutschen.
Die Politik hat Einiges versucht, um die Elektromobilität zu etablieren. Einerseits gab und gibt es die Kaufprämie: http://elektroautovergleich.org/staatliche-praemie-fuer-den-elektroautokauf-nun-also-doch/
Anderseits sollen bis zum Jahr 2020 auf allen zentralen Autobahnen flächendeckend Ladesäulen aufgestellt sein. Da kann man auch man 300 Kilometer auf den Autobahnen mit dem Elektroauto, um die Oma zu besuchen. Trotzdem klemmt es mit dem Absatz von Elektroautos, weil die Deutschen eben zu 72 % deutsche Autos kaufen. Diese Dominanz deutschen Hersteller auf dem deutschen Absatzmarkt wird sich auch durchs Elektroauto nicht ändern. Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de