Elektroautos von Tesla – Tesla auf den Weg zum richtigen Hersteller

Von Jürgen Vagt 01.04.18

einerseits gibt es wieder mal schlechte Nachrichten für Tesla https://www.heise.de/newsticker/meldung/Tesla-Groesster-Rueckruf-der-Firmengeschichte-trifft-Model-S-4009137.html aber anderseits wird Tesla wahrscheinlich in diesem Jahr 2018 genauso viele Autos wie Volvo absetzen. Also schafft es Tesla nach 15 Jahre der Gründung in den Club der größsten Autohersteller und Tesla treibt die Elektrofizierung des Automobilbaus voran. Auch wenn es kein Manager zu gibt und immer noch eine gewisse Arroganz gegenüber den kalifornischen Aufsteiger vorherrscht, so reagieren die etablierten Autohersteller mit entsprechenden Angeboten. http://elektroautovergleich.org/2018/01/elektro-suv-von-jaguar-kampfansage-an-tesla/

Vom Pionier zur Großserie

Als ich vor zwei Jahren mein Ebook geschrieben habe: http://elopage.com/s/JuergenVagt/tesla-oder-wie-ein-start-up-die-autoindustrie-veraendert
Hatte Tesla die Automobilindustrie schon verändert wie kein anderer Autohersteller seid dem zweiten Weltkrieg. Allerdings war nicht klar, ob die Version von Elon Musk Realität wird. Elon Musk wollte immer aus Tesla einen vollwertigen Autohersteller machen, der ein komplettes Angebot von Kleinwagen bis zum Sportwagen hat. An dieser Richtungsentscheidung ist das Gründungsteam von Tesla auseinander gebrochen, das ist aber auch nichts Ungewöhnliches bei Start ups. In den letzten beiden Jahren versucht Tesla die Produktion eines Kompaktwagens und baut eine eigenständige Produktion auf. http://elektroautovergleich.org/tesla-model-3-elektroauto-in-der-kompaktklasse/
Es gibt Probleme und darüber wird ja ausgiebig berichtet. http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/tesla-model-3-probleme-bei-produktion-reissen-nicht-ab-a-1189899.html
Ich frage mich nur, ob es wirklich mehr Schwierigkeiten bei der Produktion im Teslareich gibt im Vergleich mit den etablierten Großserienherstellern. Im deutschen Wirtschafts – wie auch Automobiljounalismus gibt es ein Bias zugunsten der deutschen Automobilindustrie, jeder normale Mensch würde ja nicht seine Leser kritisieren. Es war eben nicht ein Journalist, sondern eine zwei Mann-Ngo, die Abgaswerte von Volkswagen überprüft hat.
Aber sei es drum.
Es hat viele Unkenrufe in der Unternehmensgeschichte gegeben und es eben auch in der letzten zwei Jahren. Tesla ist auf dem Weg zum Großserienhersteller und setzt nun schon mehr Fahrzeuge als Jaguar ab. Aber es gibt noch viele interessante Aspekte in der Unternehmens, sei es die Batteriefertigung und die Schnellladestationen auf deutschen Autobahnen. Deswegen kann ich Ihnen oder eben Euch nur meine Tesla -Unternehmensgeschichte empfehlen. http://elopage.com/s/JuergenVagt/tesla-oder-wie-ein-start-up-die-autoindustrie-veraendert

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de