Elektrolieferwagen von Ford – Streetscooter werden bei Ford-Händlern verkauft

Von Jürgen Vagt 15.04.18

es tut sich ja Einiges an der Transporterfront und wieder mal hat das Start up aus Aachen einen Coup gelandet. Denn die elektrischen Transporter von Streetscooter werden bei Ford verkauft und der Streetscooter wird nun bei 80 ausgewählten Nutzfahrzeughändlern von Ford verkauft. https://www.golem.de/news/elektrolieferwagen-ford-haendler-verkaufen-den-streetscooter-1804-133743.html
Die Post/DHL knüpft jetzt ein paar Kooperationen um seinen elektrischen Transporter, denn seit Januar arbeitet die Post/DHL mit BMW und deren Fuhrparkmanagement zusammen, um Kunden bei der Integration von Elektroautos in den Firmenfuhrpark zu helfen. Das ist eine spannende Entwicklung, denn seid 2 Jahren, betreibe ich ja die Beratung von Unternehmen bei der Einführung von Elektroautos: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/
Aber es läuft noch nicht so doll, weil einfach das Angebot an elektrischen Fahrzeugen fehlt.

Start up mit den Service eines Weltkonzerns

Es ist eine klassische Win-Win Situation, denn ein Start up kann nun die Nutzfahrzeugkompetenz eines Weltkonzerns nutzen. Zudem kann Ford sich mit einem guten elektrischen Nutzfahrzeug schneller als andere Großserienhersteller positionieren. http://elektroautovergleich.org/13-neue-elektroautos-von-ford-fast-5-mill-dollar-fuer-bessere-elektroautos/
Aber auch und gerade für Kunden verbessert sich die Lage, denn mit dem elektrischen Streetscooter kann man eben das große Servicenetz des Ford Transits nutzen. Und Ford hat seinem Transporter Transit eben den meistverkauften Transporter weltweit im Angebot. Es wird auch spannend, wie das andere deutsche Start up Sion – Sion sich den Service organisieren wird, denn die Serienfertigung soll bei Sion-Sion soll es ja nächstes Jahr also 2019 losgehen. So langsam kann ich mal eine Angebotsübersicht über elektrische Transporter anlegen, denn auch Daimler kommt mit einen elektrischen Transporter: http://elektroautovergleich.org/2018/02/elektrotransporter-von-mercedes-daimler-bringt-neue-elektromodelle/
Und auch Renault wird einen elektrischen Transporter für die Handwerkerkunden anbieten: http://elektroautovergleich.org/2017/01/elektrischer-transporter-mit-renault-werden-die-handwerker-elektrifiziert/
Es wird auch langsam Zeit, denn viele Handwerker und Serviceunternehmen sowie Logistiker haben Fahrprofile, die für den elektrischen Antrieb geeignet sind. Wer regelmäßig kleinere Strecken also Tagesfahrleistungen von unter 120 Kilometer pro Tag fährt und diese Strecken häufig in der Woche und im Monat wiederholt, der kann die Betriebskosten seines Fuhrparks senken: Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt https://www.patreon.com/JuergenVagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de