Elektroautos und Siemens – Siemens will jetzt die Batterien in Europa bauen

Von Jürgen Vagt 28.05.18

mir stellt sich immer wieder die Frage, warum niemand in der deutschen Großindustrie einen kleinen Dienst für den Wirtschaftsstandort Deutschland leisten will. Daimler hat letztes Jahr 16 Milliarden € Gewinn gemacht und eine Batteriefabrik kostet für 4 – 5 Milliarden. Das die Batterien die zentrale Komponente des Elektroautos sind, ist eigentlich jedem Fachmann und jeder Fachfrau und meinen fleißigen Bloglesern bekannt. Trotzdem findet sich in den letzten Jahren niemand in der deutschen Industrie, der eine Batteriefabrik bauen will. Aber nun tritt Siemens an, um eine europäische Batteriefertigung aufzubauen. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/siemens-und-northvolt-bauen-batteriezellen-fabrik-15607327.html . Siemens will nun endlich nach dem Vorbild von Tesla eine Gigafabrik in Schweden bauen, somit bekommen die marktbeherrschenden asiatischen Hersteller endlich eine europäische Konkurrenz. Medientreibende wie ich und die Gewerkschaften fordern eine europäische oder deutsche Batteriefertigung, aber die Vorstände der deutschen Autohersteller mauern. Bosch hat sich mit einer eigenen Batteriefertigung auch eine blutige Nase geholt: http://elektroautovergleich.org/2018/03/elektroautos-und-die-batterien-bosch-gibt-auf/

Der Batterieengpass beim Elektroauto

In der Batterie des Elektroautos steckt eben die Wertschöpfung, denn der Rest des Autos ist simpel und viele Komponenten fallen im Vergleich zum konventionellen Auto weg. Man braucht eben keine Getriebe und keine Abgasanlagen mehr und im konventionellen Automobilbau fallen viele Wertschöpfungspotenziale und Arbeitsplätze weg. Die chemische Batterieforschung ist in Deutschland, aber seid die industrielle Fertigung mit der Vartapleite Anfang der 1990er Jahre aus Deutschland verschwunden ist, gibt es in Deutschland niemanden mehr der die industrielle Fertigung in Deutschland übernehmen kann, deswegen nutzen heute deutschen Hersteller die Zellen von asiatischen Herstellern, um Ihre Batterien zu bauen. Auch Siemens ist mit seiner Batteriefertigung nach Schweden gegangen und hat sich mit den schwedischen Unternehmen zusammengetan, um eine Batteriefertigung aufzubauen. Aber immerhin ist das Europa und vielleicht kommt ja mal wieder Bewegung in die heimische Batteriefertigung: http://elektroautovergleich.org/elektroautos-deutschland-deutsche-hersteller-uneinig-ueber-heimische-batteriefertigung/
Also das sich die deutschen Automobilhersteller mal auf eine eigene deutsche Fertigung einigen können und das wäre ein starker Push für den Wirtschaftsstandort in Deutschland. Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/ und vernetzen können Sie sich hier: https://www.xing.com/communities/groups/elektrische-fahrzeuge-in-die-fahrzeugflotte-269c-1104577?cce=em6148d2ff.%3AAArmUZVXwXUjeifEpmC7KZAB

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt https://www.patreon.com/JuergenVagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de