Elektroautos und ihre Prämie – Bundesrechnungshof rügt die Prämie

Von Jürgen Vagt 19.08.18

meine geübten Blogleser werden es wissen und nun kommt ein Beleg durch den Bundesrechnungshof. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/elektroautos-bundesrechnungshof-ruegt-subvention-scharf-a-1223144.html
Der Rechnungshof bemängelt, dass die Automobilindustrie zu wenig für die Förderprämie beiträgt. Das ist auch nachvollziehbar, weil die deutschen Autohersteller erst ab ca. 2020 mit einem großen elektrischen Angebot auf den deutschen Markt kommt. http://elektroautovergleich.org/2018/03/elektroautos-als-dieselalternative-was-kommt-bis-2020-auf-den-markt/
Also sind die deutschen Hersteller nicht motiviert bereits 2016 den Absatz von Elektroautos zu fördern, weil in den Jahren 2016 bis 2019 überwiegend ausländischen Hersteller elektrische Fahrzeuge im Markt hatten. Da wollte man in den Chefetagen der deutschen Automobilindustrie einfach nicht die Wettbewerber fördern und die Politik in der Form des Wirtschaftsministers Gabriel hat gekutscht.

Diesel abwickeln und Elektroautos fördern

Ich muss leider feststellen, dass der Bürger mit seinen Perspektiven als Autofahrer und Steuerzahler einerseits die Aufräumarbeiten des Diesels bezahlen muss und anderseits wird der Markthochlauf des Elektroautos verzögert. Leider passt auch die Einführung des Dienstwagenprivilegs ins Bild, denn dieser sehr mächtige Hebel zur Markteinführung kommt eben erst 2019. http://elektroautovergleich.org/2018/08/elektroautos-als-dienstwagen-jetzt-beginnt-der-markthochlauf/
Der Staat wird ab 2019 auch wieder mal 1,9 Milliarden € für Elektroautos ausgegeben und als Dienstwagen werden immerhin 60 % des jährlichen Neuwagenabsatzes verkauft. Deswegen habe ich den Startschuss für die Elektromobilität in die Überschrift gepackt, obwohl das nur eine Zukunftsannahme ist. Irgendwo ist es traurig, aber die Automobilindustrie ist eben die Schlüsselindustrie mit Ihrem 26 % Anteil am gesamtdeutschen Exportvolumen und insgesamt mit 5 Millionen Jobs in Deutschland. Ich bin im Gegensatz zu einigen Kommentatoren eher milde, was die Sachzwänge von deutschen Politikern und der Trägheit der deutschen Automobilkonzerne angeht. Ich habe ja mit meinen erfahrenen Bloglesern angefangen und muss auch ankündigen, dass ich in Zukunft die Grundlagen der Elektromobilität wieder stärker erklären muss, weil sich die Elektromobilität immer mehr durchsetzt und immer mehr Menschen sich für Elektroautos und die Elektromobilität interessieren. Es war auch immer meine Motivation die Elektromobilität breiten Schichten der Gesellschaft zu erklären. Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/ und vernetzen können Sie sich hier : https://www.xing.com/communities/groups/elektrische-fahrzeuge-in-die-fahrzeugflotte-269c-1104577?cce=em6148d2ff.%3AAArmUZVXwXUjeifEpmC7KZAB

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de