Elektroautos bei Volkswagen – Mit 44 Milliarden geht VW in die Vollen

von Jürgen Vagt 19.11.18

an jeder Ecke und über jeden Ticker des Internets kam diese Meldung und es ist in der Tat ein Knaller. Denn Volkswagen als größter Autobauer der Welt will insgesamt 44 Milliarden € für die Zukunftsmobilität investieren. Der Bundeshaushalt von 2016 unserer Republik lag bei 316 Milliarden und Volkswagen hatte im Jahr 2017 einen Umsatz von 230 Milliarden € und einen Gewinn von 11,4 Milliarden €. In dieser Nachricht sind also mehrere Dimensionen, denn einerseits wird jetzt fast jeder freie € bei Volkswagen in die Elektromobilität und das autonome Fahren gesteckt. Und wenn man die bisherige Zukunftsstrategie von Volkswagen zurecht als halb schwanger bezeichnen konnte, dann zeigt die Investitionsoffensive jetzt eine eindeutige Marschrichtung. https://www.stern.de/news/vw-investiert-44-milliarden-euro-in-e-mobilitaet-und-autonomes-fahren-8450736.html
Ein Drittel der Gesamtausgaben bis zum Jahr 2023 geht nun in die Elektromobilität und ins autonome Fahren und man bereitet sich auf die Transformation zum elektromobilen Autohersteller vor.

Befristete Jobs fallen dem Elektroauto zum Opfer

In Fachkreisen erwartet man schon sehr lange, dass Arbeitsplätze bei den Autobauern durch die Etablierung der Elektromobilität wegfallen werden. Die elektrischen Antriebe sind einfacher und weniger komplex als die klassischen Verbrenner, wenn man es genau will, dann hat der klassische Vierzylinder 1000 bewegliche Teile und der Elektromotor nur 25 bewegliche Teile. Für diese Auswirkungen legt nun der Aufsichtsrat ein Konzept vor, denn es sollen befristete Jobs nicht verlängert werden, aber diese Zukunftsstrategie soll ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen. Die 44 Milliarden soll dem elektromobilen Angebot des Volkswagenkonzerns zugutekommen. http://elektroautovergleich.org/volkswagen-will-einen-25-anteil-von-elektroautos-im-jahr-2025-erreicht-haben/ .Die Elektromobilität soll mehrheitlich an deutschen Standorten gebaut werden und somit werden auch deutsche Arbeitsplätze gesichert. Beim Dauerbrenner innerhalb der Elektromobilität gibt es auch einen Stand. http://elektroautovergleich.org/elektroautos-deutschland-deutsche-hersteller-uneinig-ueber-heimische-batteriefertigung/
Wer baut eine deutsche Batteriefabrik? Bekanntermaßen liegt die größte Wertschöpfung bei Elektroauto in der Batterie und gegenwärtig werden diese Batterien nur in den USA und Asien gebaut.
Jetzt will sich Volkswagen noch mal eine Summe in die deutsche Batteriefertigung stecken.
https://www.golem.de/news/akkuzellfertigung-volkswagen-legt-noch-10-milliarden-euro-drauf-1811-137776.html Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/ und vernetzen können Sie sich hier: https://www.xing.com/communiti:s/groups/elektrische-fahrzeuge-in-die-fahrzeugflotte-269c-1104577?cce=em6148d2ff.%3AAArmUZVXwXUjeifEpmC7KZAB und ich bitte um finanzielle Unterstützung: http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/ Sie können Vorträge buchen: http://elektroautovergleich.org/referenzen-innovationsworkshops-vortraege-beratung/ und Podcastinterviews mit Akteuren der Verkehrswende gibt es hier: https://podcastreihe-die-zukunftsmobilisten.podigee.io

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt https://www.patreon.com/JuergenVagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de