Elektro-Lkws aus Aachen – Jetzt werden die 7,5 Tonner elektrifiziert

von Jürgen Vagt 05.12.18

nun schießt sich ein Bogen, da im Jahr 2018 der Durchbruch für die elektrischen Transporter stattgefunden hat. http://elektroautovergleich.org/2018/11/elektrotransporter-im-marktueberblick-2018-war-der-durchbruch/
Jetzt gehen die Pioniere des elektromobilen Autobaus an die Elektrifizierung der größeren Lastkraftwagen. https://www.cleanthinking.de/live1-elkw-streetscooter/
Wieder einmal macht das PEM der RWTH Aachen von sich Reden, dieses Institut der Universität in Aachen war auch schon führend bei der Etablierung des Streetscooters. http://elektroautovergleich.org/2017/06/neuer-elektrischer-lieferwagen-von-streetscooter/
Es ist erst 5 Jahre her, dass viele Gelehrte erwartet haben elektrische Antriebe würden sich nur auf kleine Transporter konzentrieren. So um 2012 war es Konsens, dass der Schwerlastverkehr und der Fernbusbetrieb für den elektrischen Antrieb ungeeignet sei, weil im Schwerlastverkehr und dem Fernbusbetrieb große Drehmomente benötigt werden. Diese Druckmomente können besser von LPG – oder Dieselantrieben erzeugt werden und eben nicht von dem elektrischen Antrieb . Diesen Punkt haben wir auch im Gespräch mit Tina Zierul besprochen. http://elektroautovergleich.org/2018/11/elektroautos-und-die-ladeinfrastruktur-tina-zierul-von-chargepoint-bei-den-zukunftsmobilisten/

Lkws werden elektrisch konvertiert

Aber nun gibt es an die Elektrifizierung der großen Lkws und diese skalierbare Technik ist geeignet, um auch große Lkws bis zu 26 Tonnen umzurüsten. Man kann sich die Technik als Umrüstkit verstehen, mit dem man konventionelle Verbrenner-Lkws zu elektrisch angetriebenen Lkws umrüsten kann. Bosch oder ZF hatte mal eine ähnliche Idee kommuniziert. Spannend ist eben die Geschwindigkeit der elektrischen Transformation, denn die Konstruktion und Fertigung der Lkws müssen nicht umgestellt werden. Man kann fertige Isuzu-Transporter einfach mit einem elektrischen Antriebsstrang ausstatten und dann hat man elektrisch angetriebene 7,5 Tonner. Solche elektrischen Fahrzeuge können also schon 2019 eingesetzt werden. Das Forschungsprojekt wurde auch zusammen mit dem Hersteller Isuzu durchgeführt und daher werden wir diese wahrscheinlich elektrischen angetriebenen Fahrzeuge in der Praxis sehen. Und wenn man ein Fazit unter das Jahr 2018 ziehen will, dann haben wir also die interessierte Fachöffentlichkeit ein stattliches Angebot von 16 elektrischen Transportern. Also können Handwerker oder Logistiker ab jetzt auf elektrische Transporter umsteigen und die ersten Innovatoren gehen jetzt an die größeren Lkws heran. Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/ und vernetzen können Sie sich hier: https://www.xing.com/communiti:s/groups/elektrische-fahrzeuge-in-die-fahrzeugflotte-269c-1104577?cce=em6148d2ff.%3AAArmUZVXwXUjeifEpmC7KZAB und ich bitte um finanzielle Unterstützung: http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/ Sie können Vorträge buchen: http://elektroautovergleich.org/referenzen-innovationsworkshops-vortraege-beratung/ und Podcastinterviews mit Akteuren der Verkehrswende gibt es hier: https://podcastreihe-die-zukunftsmobilisten.podigee.io

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt https://www.patreon.com/JuergenVagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de