Elektroautos von Cadillac – General Motors macht Cadillac zur Elektroautomarke

von Jürgen Vagt 16.01.19

nach Volvo mit der Elektroautomarke Polestar http://elektroautovergleich.org/2017/07/volvo-wird-elektroautohersteller/ und BMW mit der Submarke i http://elektroautovergleich.org/bmw-i3-bekommt-ein-facelift/ soll nun Cadillac die Elektroautomarke von General Motors werden. Die Gründung einer Submarke ist ja immer ein Zwischenschritt zur Elektrifizierung der bestehenden Modellpalette und so wird es auch ein paar Jahre dauern, bis in allen Fahrzeugklassen bei den Marken des General Motors Konzerns elektrische Antriebe vorhanden sein werden. Aber Cadillac macht den Anfang, nur Cadillac hat auch eine sehr alte Zielgruppe. Der typische Cadillac-Käufer ist wohl älter als der typische Daimler-Käufer. Wenigstens ich stelle es mir schwierig vor, Rentner zum Kauf eines innovativen Elektroautos zu bewegen. Cadillac ist das us- amerikanische Mercedes, also eine komfort- orientierte Automarke für den gehobenen Geldbeutel.

Noch ein Elektro- SUV

Und wieder gibt es einen Elektro-Suv und dies mal von Cadillac. https://www.golem.de/news/general-motors-cadillac-zeigt-sein-erstes-elektroauto-1901-138716.html
Man kann schon sagen, dass die Mehrzahl der aktuellen Elektroautos SUVs sind. Wenn ich diesen Trend kritisiere, dann bekomme ich regelmäßig Kritik in den diversen Kommentarspalten. Aber sei es drum und der SUV bietet eben auch den Vorteil, dass man die schweren Elektroautobatterien im hochgelegten Fahrzeugboden unterbringen kann. Dieser elektrische SUV ist auch das erste Fahrzeug mit der neuen Elektroautoplattform des Hauses General – Motors. In diesen Mehrmarkenkonzernen wie General Motors und Volkswagen werden mit einer Plattform die verschiedenen Marken des Konzerns bedient. Also wird das Fahrwerk und der Motor einmal gebaut und im gesamten Konzern bei den verschiedenen Marken eingebaut. Der gleiche Vierzylinder wird von Skoda bis zum Seat im Volkswagenreich verbaut und durch diese Plattformen werden die Autos günstiger, allerdings sind Innovationen auch sehr schwer durchzusetzen. Denn jede Änderung muss im gesamten Konzern funktionieren und dadurch ist die etablierte Automobilindustrie sehr träge, was die Einführung der Elektromobilität angeht. Nach Volvo, BMW und Kia kommt nun auch endlich eine Plattform bei General-Motors. Den Anfang macht also Cadillac als Marke innerhalb des General Motors Konzerns. Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/ und vernetzen können Sie sich hier: https://www.xing.com/communities/groups/elektrische-fahrzeuge-in-die-fahrzeugflotte-8554-1104577 und ich bitte um finanzielle Unterstützung: http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/ Sie können Vorträge buchen: http://elektroautovergleich.org/referenzen-innovationsworkshops-vortraege-beratung/ und Podcast Interviews mit Akteuren der Verkehrswende gibt es hier: https://podcastreihe-die-zukunftsmobilisten.podigee.io

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt https://www.patreon.com/JuergenVagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de