Elektroautos kaufen – Was gibt es 2019 auf dem Markt? Teil 2

von Jürgen Vagt 20.08.19
gestern habe ich den Schwerpunkt auf elektrische Kleinwagen gelegt: http://elektroautovergleich.org/2019/08/elektroautos-kaufen-was-gibt-es-2019-auf-dem-markt-teil-1/
und jetzt kommt die Bestandsaufnahme der größeren Fahrzeuge. Und allgemein kann man sagen, dass viele Hersteller Elektro-Suvs und Oberklasselimousinen auf den Markt bringen. https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/e-mobilitaet/kaufen/elektroautos-uebersicht/
Schon im November 2018 brachte Daimler den EQC auf den Markt, preislich geht es ab 71000 € los und im April 2019 kam der Audi Etron auf den Markt. Beide Fahrzeuge sind natürlich direkte Konkurrenten zum Model X von Tesla. Audi ruft 80000 € als Preis auf und die Reichweiten liegen bei 400 Kilometer. Man kann zu dieser Fahrzeugklasse stehen, wie man will, aber immerhin wurden diese Fahrzeuge, auf die spezifischen Anforderungen des Elektroautos konstruiert. Beide SUVs erreichen eine Reichweite von 400 Kilometer und das ist für jedes Fahrprofil ausreichend, wenn man eine Ladestation in der eigenen Garage hat. Schon 2017 kam der Jaguar I-Pace auf den Markt und mit Preisen ab 77000 € kann man dann 470 Kilometer mit einer Ladung fahren.


Elektrische Antriebe im Van


Und da gibt es immer noch nur den Nissan EV-200 und leider ist dieses Fahrzeug ein bisschen angejahrt. Mit einem Preis von 41000 € soll man laut Hersteller 275 Kilometer fahren, aber realistischer sind wohl 200 Kilometer. So ein elektrisches Angebot passt nicht mehr ins Jahr 2019, zumal der EV-200 in seiner Grundkonzeption auf dem Nissan Leaf des Jahres 2013 beruht. Für Taxi-Unternehmen und große Familien müsste nun langsam ein neues und besseres Angebot kommen. Wirklich stark und überzeugend ist das elektrische Angebot bei den Kompaktwagen, denn der Hyundai Kona, der Hyundai Ioniq und dann wären da noch der Kia Soul und der Kia E-Niro. Die Reichweite der Souls von Kia liegt bei mageren 275 Kilometern, aber die anderen Autos in der Aufzählung liegen über 400 Kilometer und sind die elektrischen Versionen den entsprechenden Kompakten dieser Hersteller ebenbürtig. Diese Kompakte sind auch schon für 40000 € zu haben.
Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/ und vernetzen können Sie sich hier : https://www.xing.com/communities/groups/elektrische-fahrzeuge-in-die-fahrzeugflotte-8554-1104577 und ich bitte um finanzielle Unterstützung: http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/ Sie können Vorträge buchen: http://elektroautovergleich.org/referenzen-innovationsworkshops-vortraege-beratung/ und Podcast Interviews mit Akteuren der Verkehrswende gibt es hier: https://podcastreihe-die-zukunftsmobilisten.podigee.io
.

Veröffentlicht von Jürgen Vagt

Unterstützen Sie Elektroautovergleich.org und automatisiertes-auto.de ! Jürgen Vagt IBAN: DE91 2009 0500 0002 4932 41 BIC: GENODEF1S15 (Netbank) Verwendungszweck: Elektroautovergleich.org / automatisiertes-auto.de https://steadyhq.com/en/juergenvagt https://www.patreon.com/JuergenVagt http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de