Zukunftsmobilität im Consulting – Nr. 81 Timm Kellermann Consulting4Drive im Podcastinterview

von Jürgen Vagt 26.03.20
heute war Timm Kellermann von der Unternehmensberatung https://www.consulting4drive.com/ zu Gast bei den Zukunftsmobilisten.
http://elektroautovergleich.org/willkommen-bei-der-podcastreihe-die-zukunftsmobilisten/ Timm Kellermann verbrachte sein gesamtes Berufsleben in der Automotive-Welt und seit 2007 hat er die Unternehmensberatung consulting4drive mit aufgebaut. Am Anfang des Gespräches ging es um die Elektromobilität und wir haben eine Bestandsaufnahme des Jahres 2020 gemacht. Das Elektroauto ist im Allgemeinen dem vergleichbaren Verbrenner ebenbürtig, in 3–6 Jahren werden wohl alle Elektroautos in der Totalkostenbetrachtung einen Gleichstand mit den vergleichbaren Verbrennern erreicht haben. Momentan ist das Öko-System um das Elektroauto ein Problem, weil der Kunde noch nicht den gleichen Komfort hat wie den Verbrennern hat. Hier müssen neue Tools entwickelt werden, damit man das Elektroauto komfortabler wird.

Globale Märkte und Elektromobilität


Aber Timm Kellermann brachte auch die internationalen Perspektiven in die Diskussion ein, weil es in vielen Schwellennationen lange Distanzen gibt, sodass es keinen Sinn macht, wenn in Asien und Südamerika flächendeckend Ladesäulen aufgebaut werden. In diesen Anwendungen kommt das Thema Wasserstoff zum Zuge und für Timm Kellermann wird Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe ein Bestandteil der Zukunftsmobilität sein. Beide Antriebskonzepte haben immer noch eine schlechte Wirkungsbilanz, aber beiden Antriebskonzepte können auch als Energiespeicher in der Energiewende fungieren. Die temporäre Speicherung von Energie wird beim Ausbau der erneuerbare Energien immer wichtiger und hier könnten beide Konzepte einen wichtigen Beitrag leisten.

Automatisierte Fahrzeuge in die Praxis

Aber natürlich zeigt sich auch noch das Thema automatisiertes Fahren im Alltag der Unternehmensberatung. Für Timm Kellermann ist es entscheidend, dass man jetzt anfängt, in diesem Feld zu lernen und sich einen Wettbewerbsvorteil in diesem Zukunftsfeld zu erarbeite
t. Die Version eines voll automatisierten Autos in Privathand in wenigen Jahren ist für Timm Kellermann unrealistisch, aber auf abgesperrten Bereichen wie Fabrikgeländen und Universitätskliniken gibt es schon automatisierte Fahrzeuge. In den letzten Jahren gibt es immer mehr Modellvorhaben , die im öffentlichen Raum automatisierte Shuttle erproben.



Mehr dazu hier: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/ und vernetzen können Sie sich hier : https://www.xing.com/communities/groups/elektrische-fahrzeuge-in-die-fahrzeugflotte-8554-1104577 und ich bitte um finanzielle Unterstützung: http://elektroautovergleich.org/unterstuetzen-sie-elektroautovergleich-org-und-automatisiertes-auto-de/ . Zu meiner Fördermittelberatung geht es hier: http://elektroautovergleich.org/foerdermittelberatung-in-der-zukunftsmobilitaet-new-mobility/ .Sie können Vorträge buchen: http://elektroautovergleich.org/referenzen-innovationsworkshops-vortraege-beratung/ und Podcastinterviews mit Akteuren der Verkehrswende gibt es hier: https://podcastreihe-die-zukunftsmobilisten.podigee.io



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de