Ebooks, Bücher und Onlinekurse rund um die Elektromobilität!

Neben diesem Blog veröffentliche ich regelmäßig Ebooks und Onlinekurse ums Elektroauto. Mir ist es wichtig das Thema Elektromobilität möglichst individuell aufzubereiten, so jeder und jede und jede Zielgruppe einen passenden Zugang zu Thema Elektroauto erhält und so eine gute Entscheidung treffen kann.
Auf dieser Seite sind meine Bücher und Onlinekurse:

EBOOKS:

E-Book: Mobil sein in der Zukunft

Keine Emissionen , Weniger Unfälle, Weniger Besitz , Mehr Digitalisierung

In den letzten Jahrzehnten war die individuelle Mobilität einfach, man und Frau hatte ein Auto mit Verbrennungsmotor und um dieses Auto wurde das Leben und in Teilen auch die Gesellschaft herumgebaut. Nur Kinder nutzen Fahrrad und ohne Auto war man kein vollständiger Mensch. Aber der Klimawandel, die pausenlosen Verkehrsstaus in den Großstädten und der Statusverlust des Autos in jüngeren Generationen treiben einen globalen Veränderungsprozess. Seit 2009 etablieren sich moderne Elektroautos und die häufig kritisierte Reichweite wird immer besser und in den 2010 er Jahren wurden die Elektroautos immer gleichwertiger mit den konventionellen Verbrennern. Für Großstädter sind immer mehr und neue Möglichkeiten der Fortbewegung in den 2010 er Jahren entstanden. Ein eigenes Auto wird für Großstädter immer unattraktiver und die Sharing-Ökonomie zieht in die großstädtische Mobilität ein. Heute im Winter 2019 gibt es (Elektro) – Autos, konventionelle Verbrennerautos, Fahrräder und Elektroroller im Sharing und diese Fortbewegungsmöglichkeiten werden immer beliebter. Insbesondere bei den jüngeren Generationen verliert das Auto an Bedeutung und an Status, daher ist das Teilen von Fahrzeugen bei jüngeren Menschen sehr beliebt und Autobauer verabschieden sich von Produktunternehmen und wollen Mobilitätsdienstleister werden. Neben der Elektromobilität, dem Sharing von Fahrzeugen wird das automatisierte – bzw. autonome Autofahren immer wichtiger. Fahrassistenzsysteme kennt jeder Autofahrer, weil automatische Gangschaltungen oder Spurhalteassistenten bei modernen Autos weit verbreitet sind. Aber die Fahrassistenzsysteme werden immer leistungstärker und laut verschiedener Autohersteller können schon 2020 Fahrzeuge auf den Markt kommen, die alle Fahrentscheidungen voll automatisiert bewältigen können. Dann muss der Mensch nicht mehr ins Lenkrad greifen und alle Fahrsituationen werden durch den Fahrroboter gesteuert. Die us-amerikanischen Softwarekonzerne verfolgen seid den späten 2000 er Jahre das Konzept des autonomen Autos, ein komplett automatisiertes Auto ohne Steuerungsmöglichkeiten. In den USA sind diese autonomen Fahrzeuge bereits in der kommerziellen Anwendung und die Öffentlichkeit kann diese automatisierten Taxis nutzen. Ab 2020 wird der Autofahrer mit automatisierten Fahrzeugen konfrontiert. Drei Themen, die miteinander verbunden sind, werden in diesem Buch aufbereitet und für den Leser dargestellt. 80 Seiten für https://www.digistore24.com/product/258490

E-Book: Kann das nächste Auto ein Elektroauto sein?
Die Entscheidung zwischen Verbrenner, Hybrid, Elektro und Wasserstoffantrieb.

Diese Frage beschäftigt die Mittelschichten weltweit, soll der nächste Wagen ein Elektroauto sein? Der Klimawandel weltweit und insbesondere der deutsche Dieselskandal wirft ein schlechtes Licht auf die Verbrennungsantriebe. Soll man auf bewährte Technik setzten oder das Elektroauto wagen. Man hört viel von hohen Anschaffungspreisen und geringen Reichweiten und bislang sieht man noch wenige Elektroautos auf der Straße. Man traut der Autoindustrie nicht mehr, einerseits verkauft man betrügerische Diesel und andererseits hat die Autoindustrie häufig in den letzten Jahren Elektroautos angekündigt, aber eben nicht geliefert. Man kennt die Problematik vom Smartphone oder anderen Innovationen, denn am Anfang dieser Entwicklung sind die Geräte teuer und können wenig. Im Laufe der Zeit bekommt man leistungsstarke Technik zum kleinen Preis, damit stellt sich also die Frage, wann man sich ein Smartphone kauft oder wann den Umstieg aufs Elektroauto wagt.
Dieses EBook will Orientierung in dieses Innovationsfeld schaffen und dabei helfen, die richtigen Fragen zu stellen. Welche Ladeinfrastruktur soll gekauft werden und muss grundsätzlich eine Ladesäule gekauft werden? Kann ich persönlich mit den Einschränkungen des Elektroautos leben und wie sieht es mit der langen Fahrt in den Sommerurlaub aus? Die Schwierigkeit entsteht auch durch die technologische Veränderung, weil man die Auswahl zwischen teil – oder voll elektrischen Antrieben hat. Vielleicht setzt sich auch noch der Wasserstoffantrieb durch? Bei diesen Fragen hilft das Ebook und gibt dem Leser eine Entscheidungsgrundlage an die Hand. Wo fängt man mit der Veränderung an und welche Dienstleister sind fürs Elektroauto relevant? Außerdem werden in dem E-Book Kriterien erarbeitet, damit der Normalbürger dieses Innovationsfeld einschätzen kann. Wie wird sich dieses Innovationsfeld in den nächsten Jahren verändern und welche Kriterien sind entscheidend? Das fängt dann mit den individuellen Anforderungen an, also lebe ich in der Stadt oder auf dem Land und muss ich jeden Tag zuverlässig eine gewisse Wegstrecke pendeln. Ist das eigene Auto für mich absolut notwendig in der Mobilität oder nutze ich intensiv die Bahn und moderne Verkehrsformen? Ausgehend von dieser Frage wird die Kaufentscheidung strukturiert vorbereitet. 8,93 € https://www.digistore24.com/product/258995

E-Book: Das selbstfahrende Auto –
Wie Google und Co. unsere Autos automatisiert und die Autoindustrie verändert!

Seid 2015 ist das autonome Autofahren in aller Munde und ist das Top-Zukunftsthema der Automobilwirtschaft. Verglichen mit der Elektromobilität etabliert sich das autonome Autofahren bedeutend schneller, weil die Softwarekonzerne ihr Entwicklungstempo durchsetzen. Das Ebook beschreibt die historischen Anfänge der Fahrassistenzsysteme und schlägt den Bogen zu den ersten Versuchen des autonomen Auto in den 2000 er Jahren. Zwei Stränge sind für das automatisierte Auto bestimmend, denn einerseits sind automatisierte Auto nur Weiterentwicklungen der klassischen Fahrassistenzsysteme, welche die Autoindustrie schon seid den 1930 er Jahren verbaut. Andererseits ist das automatisierte bzw. autonome Auto ein fahrender Computer und mit seinen Sensoren und Batterien entspricht das automatisierte und vielleicht igrendwann auch autonome Auto den Kernkomptenzen der Softwareunternehmen aus den Silicon Valley. Die hektische Mediendebatte erzeugt eine Begriffswirrwarr und dieses Ebook bringt Klarheit in diese relevante Diskussion. Die Wiener Konvention regelt den Straßenverkehr in einem reisigen Vertragswerk und ist das rechtliche Fundament des Straßenverkehrs seid 1968. Der Mensch muss das Fahrzeug führen und die Maschine darf nur unterstützen. Google und andere Digitalcompanies verfolgen erst mal ein anderes Konzept und stellen Autos ohne Lenkrad und Bremsen auf die Straße und will komplett andere Autos bauen. Die jüngeren Generationen wollen immer weniger ein eigenes Auto besitzen, weil Mobilität heute anders geht.

Wo geht die Reise hin?

Werden wir voll automatisierte Autos mit Menschen in schlussendlicher Verantwortung sehen? Oder wird die Menschheit Passgier in voll autonomen Taxis? Ein Antwort kann das Ebook nicht liefern, aber es verschafft einen spannenden Überblick über dieses Technologiefeld. Schon heute kann man behaupten, dass das automatisierte bzw. autonome Autofahren die 3 -Billionen Dollar Industrie schneller und gravierender verändert als die Einführung der Elektromobilität. Schon ab 2020 wird dieses Thema für Spediteure und den Nahverkehr auch in Deutschland relevant. Wir könnten schon in ein paar Jahren Taxi ohne Mensch am Steuer fahren und dann haben verlieren Taxi – und Lkwfahrer ihren Job. Spätestens dann wird diese technologische Veränderung auch die Gesellschaft verändern. 120 Seiten für https://www.digistore24.com/product/258996 .

E-Book: Die elektrischen Nutzfahrzeuge in Deutschland 2016!

Diese Marktübersicht sollen Ihnen eine kurze Marktübersicht über die verfügbaren elektrischen Fahrzeuge in Deutschland liefern. Das Elektroauto ist in aller Munde und man hört auch schon von den ersten elektrischen Fahrzeugen in Firmenflotten.Daher soll hier alle verfügbaren elektrischen Fahrzeuge einmal aufgelistet werden, so dass sich Busunternehmer, große wie kleine Logistiker und auch Handwerker einen Überblick verschaffen können.Es gibt auch schon im Jahr 2016 einige sehr überzeugende Angebote,aber auch sehr viele Fahrzeuge von unbekannten Herstellern aus Asien.Daher werden die angebotenen Fahrzeuge durchgehend bewertet. https://www.digistore24.com/product/261188

E-Book: Das passende Elektroauto finden!

Wie Sie individuell mit Ihren Preisvorstellungen und Ihrer Autonutzung das passende Elektroauto finden !
Dieses kleine E-Book gibt dem Leser eine Struktur an die Hand, um die Entscheidung über ein Elektroauto zu treffen. Es geht in diesem E-Book um den schnellen Überblick und die wesentlichen zentralen Entscheidungskriterien für den eiligen Leser. Die Medien sind zwar voll mit Werbung über neue Elektroautos und getäuschte Dieselfahrer kommen regelmäßig zu Wort, aber wie können und sollten Normalbürger aufs Elektroauto umsteigen. Diesen Schritt macht man zu ersten und wohl auch einzigen Mal und zudem gibt es keine oder wenige Erfahrungswerte im Freundes – und Bekanntenkreis.
Erst mal sollten Sie sich überlegen, ob Sie mit Ihren Preisvorstellungen überhaupt ein Elektroauto kaufen können. Ab dem Jahr 2020 wird es in jeder Fahrzeugklasse einen elektrischen Antrieb geben, aber gegenwärtig konzentriert sich das elektrische Angebot auf Klein – und Kleinstwagen. Seit 2018 gibt es 16 elektrische Nutzfahrzeuge auf dem deutschen Markt, sodass auch Logistiker und Handwerker aufs den elektrischen Transporter umsteigen können. Im zweiten Teil kommt der Abgleich mit den bestehenden Fahrprofilen. Also wie nutzen Sie Ihr Auto? Werden längere Strecken ohnehin mit der Bahn oder dem Flugzeug absolviert? Wie viele Kilometer müssen Sie im Jahr fahren? Brauchen Sie auch im Winter spontan große Reichweiten? Soll es ein Kombi oder Kleinwagen sein? Wenn man die Nutzerbedürfnisse analysiert hat, kann man schauen, ob das Fahrzeugangebot zu den eigenen Bedürfnissen passt oder ob man oder frau noch ein paar Jahre warten muss. Eins ist sicher, das Angebot wird immer besser. Immer mehr Autohersteller und eben auch die deutschen Autohersteller bringen immer mehr Automodelle auf den Markt. Daher ist es auch wichtig, die Entwicklung des Angebotes an Elektroauto zu beobachten. Zudem gibt Ihnen dieses kleine E-Book Kriterien an die Hand mit Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Qualität eines Elektroautos beurteilen können. Sollte ein Elektroauto schon auf einer eigenständigen Plattform gebaut werden oder reicht noch ein umgebauter Verbrenner? Welche Reichweite kann man durchschnittlich von einem modernen Elektroauto erwarten? Bei diesen Fragestellungen gibt Ihnen dieses E-Book für 3 € brutto eine Hilfe. https://www.digistore24.com/product/259300

E-Book: Tesla

Wie Tesla die Automobilindustrie revolutioniert?

Kein anderes Unternehmen hat die Automobilindustrie so wie Tesla verändert. Der Autobauer aus Kalifornien hat unter der Führung von Elon Musk das Elektroauto salonfähig gemacht und auch bei der Etablierung des autonomen Autofahrens ist Tesla ganz weit vorn mit dabei. Die Medien schreiben häufig von Tesla-Jägern und meinen dabei, wie die etablierte Autoindustrie versucht mit den Elektroautos von Tesla auf Augenhöhe zu bleiben. Elon Musk ist einer der wenigen Unternehmer der jüngeren Vergangenheit, der es schafft vier Unternehmen mit einer Börsenkapitalisierung von über einer Milliarde US-Dollar aufzubauen. Tesla hat sich in der Automobilindustrie durchgesetzt und damit ist Tesla die einzige erfolgreiche Unternehmensgründung innerhalb des Automobilbaus seit dem Zweiten Weltkrieg. Warum ist Tesla erfolgreich und wie hat sich die Automobilindustrie verändert? 2005 ist das offizielle Start-Jahr gewesen und in den 12 Jahren ist der elektromobile Antrieb bei den Herstellern auf der Agenda nach oben gerutscht. In der Anfangszeit dominierte das Start-up Denken des Silicon Valley und die feste Überzeugung, dass man weltweit eine Alternative zum schmutzigen Erdöl braucht. Klimawandel und die Abhängigkeit von den nahen Osten sind die zentraler Treiber hinter der Suche nach einem neuen Treibstoff. Aber Strom und die dazugehörigen Batterien hatten es in den 2000er Jahren schwer. Zwar war das Elektroauto bis 2010 erfolgreicher als der Verbrennerantrieb, aber ab dem Ersten Weltkrieg begann der Verbrennerantrieb seinen Siegeszug. Tesla hat aber schon 2009 bessere und leistungsstärkere Elektroautos auf den Markt gebracht als die etablierte, milliardenschwere Automobilindustrie. In der Mitte der 2010 er Jahre hat auch der Kunde diese Qualität erkannt und Tesla wurde in den USA zu der erfolgreichen Marke bei Oberklasselimousinen. Dieses E-Book beschreibt den Weg von Tesla zum ernstzunehmenden Autohersteller. Gegenwärtig ist die Tesla-Geschichte die Geschichte eines erfolgreichen Start ups, aber auch die etablierte Automobilindustrie übernimmt Designelemente und das typische Start up Denken. Aber mit der Veröffentlichung diese E-Books ist noch ungewiss, ob Tesla seinen Platz im Automobilbau behaupten kann. Aber den Automobilbau hat Tesla in dem letzten Jahrzehnt verändert. 7 € netto: https://www.digistore24.com/product/259335

Onlinekurse:

Onlinekurs: Elektroautos im Taxidienst!

Wie kommen Elektroautos ins Taxigewerbe? Auf diese Frage liefert dieser Onlinekurs eine Antwort. Das Thema Elektromobilität ist zwar in jeder Munde, aber wie läuft die konkrete Umstellung aufs Elektroauto. Kann jedes Taxiunternehmen aufs Elektroauto umsteigen und wann ist der ideale Umstellungszeitpunkt? Auf diese Fragen liefern die Medien keine Antworten. Der Druck wird allerdings immer größer, denn die Dieselfahrverbote werden in immer mehr Großstädten eingeführt. Selbst fabrikneue Diesel haben Schwierigkeiten die immer strenger werdenden Emissionsvorschriften einzuhalten und bis zum Jahr 2030 sollen in den Innenstädte zu 50 % aller Autos Elektroautos sein. Auch auf kommunaler Ebene werden die Verbrenner mit vielen Maßnahmen aus den Innenstädten vertrieben. Früher oder später muss der Umstieg auf das Elektroauto kommen und die ersten Taxiunternehmen haben den Umstieg gewagt. Aber wie gelingt die Einführung in das Taxigewerbe.
Erstens muss man die Anforderungen des jeweiligen Taxiunternehmens klären, damit wird deutlich, welches Fahrzeug in der Flotte durch ein Elektroauto ersetzt wird. Bei welchem Fahrzeuge werden überwiegend kurze Fahrstrecken gefahren und wo braucht man wirklich spontan große Reichweiten. Dann stellt sich die Frage, welches Fahrzeug soll gekauft werden. Man ist als Taxiunternehmer natürlich Autoprofi, aber diese Fähigkeiten beschränken sich auf das klassische Verbrennerauto oder den Diesel. Zudem ist das Angebot bei den elektrischen Fahrzeugen sehr verwirrend. Ich werde Ihnen Kriterien für die Entscheidung an die Hand geben, um zu klären, welches Elektroauto modern und leistungsstark ist und wie sich das Angebot an elektrischen Fahrzeugen in den nächsten Jahren entwickeln wird. Was wird in den nächsten Jahren angeboten? Sollte man mit dem Umstieg warten, bis die Autoindustrie ein großes elektrisches Angebot auf den Markt bringt. Das elektrische Taxifahren fängt mit der Ladestation an, denn im Taxibetrieb muss eine Ladestation installiert werden, damit die Taxis stabil fahren können. Daher muss die passende Ladestation ausgewählt werden, erst dann kann das Elektroauto gekauft werden. Man sollte dann über eine kurze Schulung nachdenken und zeige ich Ihnen, wie man das Elektroauto in der Werbung nutzt und wie man Kunden mit dem Elektroauto Kunden an das Unternehmen bindet. https://www.digistore24.com/product/261172

Onlinekurs: Elektrische Fahrzeuge in der Lebensmittelauslieferung!

Der Onlineversand von Lebensmitteln wird immer populärer und in diesem Versandgeschäft können elektrische Fahrzeuge sehr gut eingesetzt werden. Die Tourenprofile passen gut zum elektrischen Fahrzeuge und dessen Reichweite. Zudem werden jetzt die Fuhrparks für die Lebensmittelauslieferung aufgebaut, sodass man das elektrische Fahren mitdenken kann. In den Medien ist das Thema Elektromobilität ständig präsent, aber es fehlt ein Fahrplan zum ersten Elektroauto in der Flotte und diesen Fahrplan liefert dieser Online-Kurs. Der Dieselskandal ist aller Munde und immer Städte führen Dieselfahrverbote ein und bis zum Jahr 2030 sollen die Hälfte der Autos in den Städten Elektroautos sein. Insbesondere Innenstadtlogistiker müssen früher oder später aufs elektrische Fahren umsteigen und zudem kann man einen schönen Werbeeffekt als Lebensmittellogistiker mitnehmen. Der Druck ein Elektroauto einzuführen wird immer größer, aber wo fängt man mit dem Elektroautokauf an. Außerdem bringen die Autobauer immer neue Elektroautos auf dem Markt und dem Laien fällt es schwer, bei diesem Angebot den Überblick zu wahren. Bei Innovationen stellt sich immer die Frage, wann man einsteigen will und das gilt auch für die Elektromobilität. Am Anfang dieser Entwicklung sind die Produkte teuer aber leistungsstark und nach ein paar Jahren werden die innovativen Produkte günstig und sind ebenso leistungsstark. Ich werde Ihnen daher einige Kriterien für ein modernes und leistungsstarkes elektrisches Fahrzeug geben und zudem gebe ich Ihnen Entscheidungskriterien für die notwendige Ladestation. https://www.digistore24.com/product/261176

Onlinekurs: Elektrofahrzeuge für Kurier – und Expressdienste!

Das Elektroauto ist ständig in den Medien präsent und die Großen der Branche wie die Dhl/Post führen schon elektrische Fahrzeuge ein. Aber in der breiten Masse ist die Einführung von elektrischen Fahrzeuge sehr zögerlich und ist schade, weil Kurier – und Expressdienste ideale Tourenprofile für elektrische Fahrzeuge haben. Der Handlungsdruck wird für viele Kurier – und Expressdienste immer größer, weil immer mehr Großstädte Dieselfahrverbote einführen und selbst fabrikneue Diesel haben Schwierigkeiten die Emissionsregeln einzuhalten. Immer mehr Menschen wird es klar, dass den Elektroautos die Zukunft gehört. Zudem bringen die Autobauer in den Jahren 2019 – 2021 immer neue Elektroautos auf den Markt und es ist schwierig, den Überblick über das Angebot zu behalten. In diesem Onlinekurs werde ich Ihnen Entscheidungskriterien an die Hand geben, um das passende elektrische Fahrzeuge zu finden. Außerdem zeige ich Ihnen, was ein modernes und leistungsstarkes Elektroauto ausmacht. Sie kennen das Problem sicher von ihrem Smartphone, früher so um das Jahr 2010 war das Smartphone teuer und konnte wenig. Heute in den Jahren 2018 und 2019 sind Smartphones günstig und leistungsstärker als vor 10 Jahren. Bei der Innovation Elektromobilität wird die Entwicklung genauso laufen und daher stellt sich die Frage, wann man ein Elektroauto kauft. Aber es fehlt an einen konkreten Fahrplan, wie man als Kurier – und Expressdienste Elektroautos einführt. Deswegen habe ich diesen Fahrplan entwickelt und diesen Fahrplan als Onlinekurs aufgenommen und Sie als Geschäftsführer ihres Kurier – und Expressdienstes können diesen Onlinekurs kaufen. Der Anfang besteht in einer Bestandsanalyse des Fuhrparks von Kurier – und Expressdiensten und so das Fahrzeug bestimmen, welches durch ein Elektroauto ersetzt werden sollte. Bei bestimmten Fahrprofilen in Kurier – und Expressdienste passt das Elektroauto sehr gut und bei diesen Fahrprofilen ist das elektrische Fahren günstiger als das Verbrennerauto. Mit diesen Fahrprofilen fängt man die Elektrifizierung des Fuhrparks von Kurier – und Expressdiensten an und dann stelle ich Tendenzen im Angebot von elektrischen Fahrzeugen dar, sodass Sie als Geschäftsführer als Kurier – und Expressdienstes langfristig planen können. https://www.digistore24.com/product/261180

Onlinekurs: Elektrofahrzeuge für Gebäudereinigungsunternehmen!

Aus der Sicht eines Elektromobilitätsexperten sind Gebäudereinigungsunternehmen sehr gut für das Elektroauto geeignet, weil die Fahrprofile hervorragend zum Elektroauto passen. Gebäudereinigungsunternehmen können, wenn Sie es richtig machen, mit dem Elektroauto sparen. Wie man richtig das Elektroauto in den Fuhrpark eines Gebäudereinigungsunternehmen einführt, zeige ich Ihnen in diesem Onlinekurs. Zwar ist Elektromobilität ständig in den Medien und in immer mehr Großstädten werden Dieselfahrverbote eingeführt, aber niemand erklärt Ihnen, als Gebäudereinigungsunternehmer wie man Elektroautos so einführt, dass Ihr Unternehmen erfolgreicher wird. Bis 2030 sollen die Hälfte der Autos in den Großstädten Elektroautos sein und selbst fabrikneue Diesel haben Schwierigkeiten die strenger werdenden Emissionsregeln einzuhalten. Früher oder später muss das Elektroauto kommen und die Autobauer bringen immer neue Elektroautos auf den Markt. Aber das Angebot ist für den Laien sehr unübersichtlich, ich will Ihnen hier eine Übersicht geben. Sie kennen das auch von Ihrem Smartphone, vor 10 Jahren war das Smartphone teuer und leistungsstark und heute 2019 oder 2020 sind Smartphones vergleichsweise günstig und leistungsstark. Sicherlich haben Sie Erfahrungen mit konventionellen Verbrennern, aber wie erkennt man ein modernes und leistungsstarkes Elektroauto. Sollte man mit dem Elektroauto bis zum Jahr 2020 warten, wenn die Autobauer viele Elektroautos auf den deutschen Markt bringen. Wichtig ist für Sie, als Gebäudereinigungsunternehmer ist eine Bestandsaufnahme Ihren Fuhrparks, um das Fahrzeug in Ihrem Fuhrpark zu bestimmen, dass durch ein elektrisches Fahrzeug ersetzt werden kann. Dazu werden die Fahrprofile der einzelnen Fahrzeuge betrachtet und daraus kann man den Einstieg ins elektromobile Zeitalter planen. Man beginnt der Einführung des Elektroautos mit der Auswahl und dem Aufbau der Ladestation, weil nur eine eigene Ladestation auf dem Betriebsgelände den zuverlässigen Betrieb des Fuhrparks garantiert. Anschließend wird das passende Auto im Fuhrpark bestimmt, welches durch ein elektrisches Auto ersetzt werden kann. Dann bereite ich das Angebot von elektrischen Fahrzeugen auf, sodass Sie die konkrete Entscheidung über ein bestimmtes Elektroauto treffen kann. https://www.digistore24.com/product/261181

Onlinekurs: Elektroautos im Ambulanten Pflegedienst

Aus der Sicht eines Elektromobilitätsexperten ist es schade, dass bislang so wenige ambulante Pflegedienste elektrische Fahrzeuge einsetzen. Ambulante Pflegedienste werden mit Elektroautos im Fuhrparkdienst Kosten sparen und ambulante Pflegedienste haben ideale Tourenprofile für das Elektroauto. Zwar ist Elektromobilität ständig in den Medien und in immer mehr Großstädten werden Dieselfahrverbote eingeführt, aber niemand erklärt Ihnen als Geschäftsführer eines ambulanten Pflegedienstes, wie man Elektroautos so einführt, dass Ihr Unternehmen erfolgreicher wird. Bis 2030 sollen die Hälfte der Autos in den Großstädten Elektroautos sein und selbst fabrikneue Diesel haben Schwierigkeiten die strenger werdenden Emissionsregeln einzuhalten. Früher oder später muss das Elektroauto kommen und die Autobauer bringen immer neue Elektroautos auf den Markt. Daher zeige ich Ihnen die Schrittfolge zum ersten Elektroauto und gebe Ihnen Orientierung in diesem Innovationsfeld. Sie werden diesen Zusammenhang von Ihrem Smartphone kennen, als Smartphones neu waren, sind diese Produkte teuer und leistungsschwach gewesen. Heute 10 Jahre später sind die handelsüblichen Smartphones günstig und leistungsstark. Sicherlich haben Sie Erfahrungen mit konventionellen Verbrennern, aber wie erkennt man ein modernes und leistungsstarkes Elektroauto. Sollte man mit dem Elektroauto bis zum Jahr 2020 warten, wenn die Autobauer viele Elektroautos auf den deutschen Markt bringen. Diesen Zusammenhang gibt es auch bei der Innovation Elektromobilität, denn die Reichweiten der Elektroautos werden in den letzten Jahren immer größer. Wir werden in diesem Onlinekurs mit einer Bestandsaufnahme eines ambulanten Pflegedienstes beginnen und bei dieser Bestandsaufnahme wird das Fahrzeug bestimmt, welches durch eine elektrisch angetriebene Auto ersetzt werden kann. Man beginnt die Elektrifizierung des Fuhrparks mit der Auswahl der Ladestation, mit Elektroautos im Fuhrpark braucht man unbedingt eine eigene Ladestation auf dem Betriebsgelände, sonst kann man sein Elektroauto nicht stabil und zuverlässig im ambulanten Pflegedienst einsetzen. Ausgehend von der Ladestation werden die Tourenprofile analysiert, sodass man die Fahrzeuge bestimmen kann, die durch Elektroautos ersetzt werden kann. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen können ambulante Pflegedienste Ihren gesamten Verbrennerfuhrpark durch Elektroautos ersetzen.
https://www.digistore24.com/product/261184

Onlinekurs: Elektrische Fahrzeuge für Sicherheits – und Wachunternehmen!

Das Elektroauto ist ständig in den Medien und in immer mehr Großstädten werden Dieselfahrverbote eingeführt. Immer mehr Menschen wird es klar, dass den Elektroautos die Zukunft gehört. Aber es fehlt an einen konkreten Fahrplan, wie man als Sicherheits – und Wachunternehmen Elektroautos einführt. Das will ich mit diesen Onlinekurs ändern, denn ich finde es als Elektromobilitätsexperten schade, dass es so wenige Elektroautos bei Sicherheits- und Wachunternehmen gibt. Denn das elektrische Fahren passt gut zu den Anforderungen dieser Branche. Zudem wird der Druck immer größer, weil schon bis zum Jahr 2030 die Hälfte der Autos in Innenstädten Elektroautos sein sollen. Aber für den Laien ist die Lage unübersichtlich und führt zu einer Entscheidungsstarre. Deswegen habe ich einen Fahrplan zum ersten Elektroauto im Sicherheits- und Wachunternehmen gemacht und diesen Fahrplan können Sie als Onlinekurs kaufen. Autobauer bringen immer mehr Elektroautos auf den Markt, aber wie soll der Laie sich eine Übersicht verschaffen. Von dem Smartphone kennt jeder diesen Zusammenhang. Als Smartphones neu waren, konnten diese Smartphones wenig und waren teuer. Heute 10 Jahre später kosten leistungsstarke Smartphones vergleichsweise wenig und dieser Zusammenhang gilt bei jeder Innovation. Daher stellt sich die Frage, ob man jetzt oder erst in ein paar Jahren später auf das Elektroauto umsteigen soll. Aber das Einzugsgebiet Ihres Unternehmens ist wichtig, weil in Städten die Einführung des Elektroautos schneller passieren muss als in ländlichen Regionen. In diesen Online-Kurs werden wir eine Bestandsaufnahme der aktuellen Fahrprofile machen und so das Fahrzeug bestimme, welches durch ein Elektroauto ersetzt werden sollte. Bei bestimmten Fahrprofilen in Sicherheits- und Wachunternehmen passt das Elektroauto sehr gut und bei diesen Fahrprofilen ist das elektrische Fahren günstiger als das Verbrennerauto. Man muss der Auswahl einer Ladestation anfangen, denn nur mit einer Ladestation auf dem Betriebsgelände ist der zuverlässige Betrieb des Fuhrparks gewährleistet. Ausgehend von der stabilen Lademöglichkeit werde ich dann die Auswahl eines Elektroautos mit strukturierten Informationen vorbereiten. https://www.digistore24.com/product/261187

Onlinekurs: Elektromobililät im Autohaus

In den Jahren 2019 und 2020 wird es ernst mit der Elektromobilität und die deutschen Autohersteller bringen immer mehr Elektroautos auf den Markt. Es wird also höchste Zeit, sich als Autohaus für die Elektromobilität fit zu machen. Die Kunden haben immer mehr Bereitschaft sich auf das elektrische Fahren einzulassen und verlangen von Autohaus sachgerechte Beratung. Der Dieselskandal und dazugehörigen Fahrverboten machen auch den letzten Zweiflern klar, dass nur den elektrischen Antrieben die Zukunft gehört. Aber kann Ihr Autohaus die Kunden in der Elektromobilität gut beraten und die Branche wird von verschiedenen Veränderungen bedroht. Mit dem Markthochlauf der Elektroautos werden die Kompetenzen mit Verbrennungsmotoren überflüssig und Kunden haben ganz andere Fragen und Anforderungen als bei den bekannten Verbrennerfahrzeugen. In den Medien mehren sich kritische Stimmen, was die Beratungsqualität des Automobilverkaufs beim Verkauf von Elektroautos angeht. Einige Autohäuser bemängeln die Hilfen seitens der Hersteller, denn auch die Hersteller haben noch das langjährige Verbrennerdenken. Aus diesen Gründen habe ich einen Fahrplan zum elektromobilien Autohaus als Online -kurs veröffentlicht. Hier wird Ihnen die Schrittfolge zu einer besseren Beratungsleistung und einem ganzheitlichen Beratungsansatz vermittelt. Mit der Elektromobilität ergeben sich neue Kooperationspotenziale mit Elektrohandwerkern, Fahrschulen und Energieversorgern. Durch diese Zusammenarbeit bekommt der Kunde eine Komplettlösung aus einer Hand und Ihr Autohaus sollte sich mit diesen Kooperationen neue Ertragspotenziale erschließen.
Selbst die Autohersteller und der Automobiljournalisten kümmern sich zu wenig, um die Fahrprofile und um das Nutzungsverhalten der zukünftigen Elektroautofahrer. Deswegen gebe ich Ihnen mit diesem Kurs eine kleine Übersicht über die zentralen Faktoren beim Elektroautokauf mit. Welche Fahrzeugnutzern kann man das voll elektrische Fahren empfehlen und welche Nutzer sollten mit der Entscheidung zum Elektroauto warten. Das Autohaus ist der zentrale Ansprechpartner für kleinere Unternehmen in Sachen Auto und deswegen bereitete ich kurz die Besonderheiten der Elektromobilität in gewerblichen Flotten dar. Die ersten Unternehmen wie ambulante Pflegedienste können und sollten aufs elektrische Auto umsteigen, weil die Fahrprofile hervorragend zum Elektroauto passen. https://www.digistore24.com/product/261335

Onlinekurs: Elektromobililät und das Elektrohandwerk

Die meisten Experten erwarten ab dem Jahr 2020 den Markthochlauf der Elektroautos und wenn Benzin und Diesel durch Strom ersetzt wird, dann wartet ein Milliardenmarkt auf das Elektrohandwerk. Fast jedes Elektrofahrzeug braucht eine Ladeinstallation und daher werden Millionen von Elektroinstallation in privaten Häusern und Gewerbeimmobilien notwendig. Zudem ergeben sich neue Kooperationspotenziale mit Autohäusern und Fahrschulen. Durch den Dieselskandal ist auch dem Durchschnittsbürger klar, dass der Elektromobilität die Zukunft gehört und selbst fabrikneue Diesel schaffen kaum noch die Emissionsregeln. In mehreren Großstädten werden Dieselfahrverbote eingeführt und auch Elektrohandwerker müssen über kurz oder lang auf elektrische Transporter umsteigen. Die ersten Pioniere gehen den Weg bereits und wenn die deutschen Autohersteller massiv Elektroautos auf den Markt bringen, dann werden sehr viele gewerbliche Anwender und Privatleute eine Ladestation haben wollen. Als Elektromobilitätsexperte kann ich Ihnen sagen, dass der Markthochlauf schon in den Jahren 2020 und 2021 zu erwarten ist.
Elektrohandwerker sollten auch Komplettlösungen entwickeln, also sowohl die Solaranlage auf dem Dach, das dann das Elektroauto lädt. So kann der Kunde eine Komplettleistung aus einer Hand erhalten und der Elektrohandwerker kann mehrfach Einkommensquellen erschließen. Die Medien berichten zu allgemein über Elektromobilität, deswegen habe ich diesen Onlinekurs veröffentlicht, um Ihnen als Geschäftsführer eines Elektrohandwerksbetriebes alle relevante Informationen strukturiert zu vermitteln. Mit der Elektromobilität kommen auch zwei Herausforderungen auf Sie als Elektrohandwerker zu. Einerseits muss die Ladetechnik um das Elektroauto betreut werden und die entsprechenden Kunden müssen beraten werden. Außerdem sollte der Elektrohandwerksbetrieb auch gleich seinen Fuhrpark umstellen und elektrische Transporter einführen, damit kann man in den nächsten Jahren sehr gut Marketing machen und anderseits kann man durch einen elektrischen Transporter seine Fuhrparkkosten einsparen. Unter welchen Bedingungen ein elektrischer Transporter eingesetzt werden kann, zeige ich Ihnen in diesem Onlinekurs und zudem können neue Kooperationen mit Autohäusern und Fahrschulen geknüpft werden. Der Elektrohandwerker hat eine zentrale Bedeutung in der Zukunftsmobilität und ich zeige Ihnen, wie Sie diese Rolle nutzen. https://www.digistore24.com/product/261746

Onlinekurs: Elektromobililät und Fahrschulen

Mit der Etablierung der Elektromobilität wird sich die Mobilität verändern und Fahrschulen haben eine zentrale Funktion in dieser Veränderung. Durch den Dieselskandal ist auch dem Durchschnittsbürger klar, dass der Elektromobilität die Zukunft gehört und selbst fabrikneue Diesel schaffen kaum noch die Emissionsregeln. In mehreren Großstädten werden Dieselfahrverbote eingeführt und auch Fahrschulen müssen über kurz oder lang auf elektrische Fahrzeuge umsteigen. Die ersten Pioniere gehen den Weg bereits und wenn die deutschen Autohersteller viele Elektroautos auf den Markt bringen, dann werden auch sehr viele gewerbliche Anwender und Privatleute eine Schulung von einem Fahrlehrer anfragen. Der Umstieg muss gestaltet werden, sonst bleibt es bei den 116000 Elektrofahrzeugen des Jahres 2018. Für Fahrschulen wartet hier eine einmalige Chance und mit diesem Onlinekurs zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Fahrschule fit für die Elektromobilität machen. Zwar meinen einige Verbandsvertreter des Fahrschulgewerbes, dass Fahrschulen wegen der Automatikregelung keine Elektroautos in einer Fahrschule nutzen können. Ab einer gewissen Größe der Fahrschule ist das Elektroauto möglich und spart Fuhrparkkosten. Zudem macht das Elektroauto die Fahrschule für Fahrschüler attraktiv und man kann sich im Wettbewerb zwischen den Fahrschulen hervorheben. Allerdings gibt es viele Erwachsene, die für eine Elektroautoschulung Geld ausgeben würden. Die ersten Fahrschulen bieten genau diese Leistungen an und solche Schulungen kann es auch für gewerblichen Anwender geben. In diesem Onlinekurs zeige ich Ihnen, wie Sie systematisch das Thema Elektromobilität in Ihrer Fahrschule ausbauen und sich so für diese große Veränderung für sich und Ihr Unternehmen nutzen. Durch den Markthochlauf von Elektroautos entstehen auch neue Kooperationsmöglichkeiten mit Autohäusern und Elektrohandwerkern. Wie können Sie diese Kooperationen nutzen und elektromobile Komplettlösungen anbieten? Wenn Kunden alles von der Ladestation über das Elektroauto bis hin zur Schulung aus einer Hand bekommen, kann man sich als Fahrschule einen schönen Marktanteil sichern. Allerdings ist die Umstellung zum Elektroauto für die Fahrschule nicht einfach, weil Fahrschulen auf eine zuverlässige Nutzung des Fahrschulautos angewiesen ist. Aber auf dieses Thema gehe ich umfassend in diesem Onlinekurs ein. https://www.digistore24.com/product/261929

Betreiber und Kontakt:
Jürgen Vagt

Birkenweg 3
23858 Reinfeld

E-Mail-Adresse: j.vagt@web.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer ( § 27a des Umsatzsteuergesetzes)30/220/92151

Top
Blogverzeichnis - Bloggerei.de